Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Europäische Ansichten zur Europaausstellung

Am Donnerstag, 30. April 2015, fand die Vernissage der Europaausstellung im Backhaus statt.

„European Fashion Week“ von Ute und Bernd-Dieter Baunach / Foto © Nicole GruberRund 50 Kunstinteressierte kamen zur Eröffnung, um die Exponate der vier ausstellenden Künstlerinnen und Künstler zu betrachten.

Der Kultur- und Partnerschaftsverein hat die Ausstellung anlässlich des diesjährigen Europa-Tages des Hochtaunuskreises, welcher am 9. Mai auf dem Pijnacker-Platz stattfindet, organisiert.

Die Werke unterliegen dem Schwerpunkt deutsch-französische Freundschaft und bieten einen vielseitigen Blick auf Europa durch Farben und Formen. Die Kunstwerke werfen zudem einen kritischen Blick auf aktuelle Themen.

Foto © Nicole GruberIm Erdgeschoss des Backhauses sind Textile-Arbeiten von Ute Baunach, Keramik-Arbeiten von Bernd-Dieter Baunach sowie Landschaftsbilder von Jean Pierre Thiébaux aus St. Avertin zu sehen. Im Obergeschoss sind Acrylmalereien und Skulpturen von Andrea Henrich zu betrachten.

„Wir wollen mit dieser Ausstellung zeigen, dass Europa zusammenwächst“ begrüßte Bürgermeister Dr. Stefan Naas als Vorsitzender der Kultur- und Partnerschaftsvereins die anwesenden Gäste. „Sie dürfen sich auf rund 40 Exponate freuen, die in ihrer Vielfalt Europa wiederspiegeln“, so Naas.

„Château de Changé“  von Jean Pierre Thiébaux / Foto © Nicole GruberEin großer Dank galt den Künstlerinnen und Künstlern, die ihre Werke für diese Ausstellung zur Verfügung gestellt haben. Dankend wand sich der Rathauschef auch an den Kultur- und Partnerschaftsverein, Herrn Reinhard Wicher und Frau Doris E. Jaeger, die sich seit Jahren für die Kunst und das partnerschaftliche Verhältnis mit Steinbach-Hallenberg und St. Avertin in Frankreich bemühen. Die Ausstellungseröffnung begleitete Reinhard Wicher daher auch als Übersetzer in die französische Sprache für den Landschaftsmaler Jean Pierre Thiébaux, der extra den weiten Weg aus St. Avertin mit einer Auswahl seiner Landschaftsbilder auf sich nahm. Besonders angetan war Bürgermeister Naas von einem Gemälde des „Château de Changé“. „Im Schloss befindet sich die beeindruckende Stadtbibliothek mit einer Vielzahl an Medien. Zudem finden viele Aktivitäten wie Literaturabende das ganze Jahr über dort statt“, berichtet Naas. Diese Begeisterung und das 35-jährige Partnerschaftsjubiläum mit St. Avertin nahm Thiébaux zum Anlass, um das Gemälde des „Château de Changé“ als Geschenk an Steinbachs Bürgermeister zu übergeben. „Meinen herzlichen Dank. Das Gemälde wird nach der Ausstellung einen Ehrenplatz im Backhaus erhalten“, so Naas freudig.

Die Ausstellung im Steinbacher Backhaus in der Kirchgasse 1 ist noch bis zum 11.05.2015 zu folgenden Zeiten für Interessierte zugänglich: Montag bis Freitag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr sowie samstags, sonntags und feiertags in der Zeit von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr.

Fotos der Vernissage sind in der Bildergalerie auf der städtischen Homepage unter www.stadt-steinbach.de in der Rubrik Aktuelles zu finden.

ANSPRECHPARTNERIN

Büro des Bürgermeisters
Frau Carina Schmidt

WEITERE INFOS

» Bildergalerie