Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

„Wir machen Steinbach fit …“ Erste Quartiersaktion ein voller Erfolg

Als vollen Erfolg wertet die Quartiersmanagerin Elke Hoever die Anzahl der ausgefüllten Fragebögen, die von den Bewohnern des Steinbacher Ostens zurück gesendet wurden. Weit über 8 Prozent der Bewohner ab 14 Jahren beteiligten sich an dieser Aktion und beantworteten Fragen zu Lebens- und Wohnqualität, Bildungschancen, Gesundheitsförderung, Freizeitgestaltung, Stadtteilkultur, Mobilität und dem Steinbacher Image. Dabei gab es detaillierte Schilderungen von Problemen aber auch vielfältige Lösungsvorschläge. Das zeigt, dass die Steinbacher hochmotiviert an das Projekt „Soziale Stadt“ heran gehen.

„Wir machen Steinbach fit …“ – dieses Quartiers-Motto hatte sich auch außerhalb des Quartiers schnell herum gesprochen und man fragte sich: Warum dürfen die einen Fragebogen ausfüllen und wir außerhalb des Steinbacher Ostens nicht?

Die Antwort liegt im Zuschnitt des förderfähigen Areals, das als Quartier ausgewiesen wurde: Es wird im Norden von der Bahnstraße, im Osten von der Berliner Straße, im Süden von der Stettiner Straße und im Westen von Untergasse, Wiesenau und Hessenring begrenzt. Aber ein kleiner Trost bleibt: Die positiven Auswirkungen der „Sozialen Stadt“ werden sicher die Grenzen des Quartiers überwinden und auf ganz Steinbach ausstrahlen.

Die „Soziale Stadt“ ist ein Städtebauförderprogramm, in das die Stadt Steinbach (Taunus) 2014 aufgenommen worden ist. Das Bund-Länder-Programm ermöglicht die Förderung eines zuvor genau abgegrenzten „Quartiers“. Im Fall der Stadt Steinbach umfasst es südlich der Bahnstraße das Gebiet um die Berliner Straße, Frankfurter Straße und Hessenring.

Das Förderprogramm ist auf etwa 10 Jahre ausgelegt – genug Zeit um ein Handlungskonzept zu erstellen, fundiert Verbesserungen zu planen und umzusetzen. Diese Investitionen betreffen einerseits die bauliche Stadterneuerung (z.B. Bürgerhaus) und andererseits Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensbedingungen.

Um Vor-Ort einen Ansprechpartner für alle Beteiligten und Interessierte zu haben, wurde im Februar das Stadtteilbüro in der Caritas Beratung, Gartenstraße 23, eröffnet. Dieses ist seit März dieses Jahres mit der Quartiersmanagerin Elke Hoever besetzt worden.

 

ANSPRECHPARTNERIN

Stadtteilbüro „Soziale Stadt“
Frau Elke Hoever
c/o Caritas Beratung
Gartenstraße 23
61449 Steinbach (Taunus)

Telefon (0 61 71) 2 77 89 - 30

WEITERE INFOS