Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Erfolge wurden geehrt

Von links: Bürgermeister Dr. Stefan Naas, Stadtverordnetenvorsteher Manfred Gönsch und die Handball Damen von der TuS Steinbach 1885 e.V. | Foto © Nicole GruberAm Freitag, 15. April 2016, fand die Sportlerehrung statt, an der die Erwachsenen der Steinbacher Vereine für ihre sportlichen Erfolge im Jahr 2015 und ihre ehrenamtliche Tätigkeit, geehrt wurden.

Die Feierstunde fand im Sitzungszimmer des Steinbacher Rathauses statt. Auf dem Tisch neben dem Rednerpult waren die Urkunden und Nadeln feierlich aufgereiht. Bürgermeister Dr. Stefan Naas eröffnete mit Amtskette festlich den Abend. „Ihre Arbeit rund um den Sport ist wichtig und zeichnet eine junge Stadt wie Steinbach in besonderem Maße aus. Die Zeit die Sie investieren, den Zusammenhalt den sie stärken und das Gemeinwohl, was sie fördern möchte ich heute herausheben und ihnen dafür danken“, so Naas. Sein Dank galt auch der Hilfe vieler Ehrenamtlicher bei der Integration von Flüchtlingen. Gerade der Sport fördert die Integration. Die Stadt beteiligt sich zukünftig auch an dem Landesprogramm „Sport und Flüchtlinge“, wo die Integration, die die Vereine bereits leisten, durch zwei Sportcoaches unterstützt wird.

Die Turn- und Spielvereinigung Steinbach 1885 e.V. erhielt die meisten Ehrungen des Abends. Die Handball Damen wurden für den 1. Platz in der Bezirksliga B geehrt. Kerstin Stamm mit der Urkunde, Dajana Becker, Elisa Dicke, Stephanie Eissfeldt, Sarah Emanuel, Sina Emanuel, Theresa Fellmer, Larissa Fornoff, Ann-Christin Füssel, Tanja Leisegang, Lisa Mollath, Eva Rohs, Silke Schmitt, Dilek Sevinc, Kaya Toraman-Dluhosch, Lisa Ulrich, Nina Ulrich und Sarah Zimmermann mit der Nadel in Bronze.

Des Weiteren wurden von der TuS Gülcin Derinbay mit einer Urkunde für den 3. Platz in den Hessischen Gruppenwettkämpfen, Jochem Entzeroth mit einer Urkunde für den 1. Platz beim Gauoffenen Turnfest der Turnerinnen und Turner 30+, Sabrina Karim mit einer Urkunde für den 2. Platz beim Hessischen Landesturnfest, Sabine Kilian mit einer Urkunde und Michaela Kowalski mit einer Urkunde und der Nadel in Silber jeweils für den 1. Platz beim den Hessischen Pokalkämpfen, Arlete Mann mit der Urkunde für den 1. Platz bei den Hessischen Gruppenwettkämpfen, Gundi Müller mit der Nadel in Silber für den 1. Platz bei den Hessischen Pokalwettkämpfen und jeweils mit der Urkunde für den 1. Platz beim Hessischen Landesturnfest Heide Schilling, Tanja Schütz und Monika Windecker, geehrt.

Vom Tennisclub Steinbach erhielten Nadine Gissel und Franziska Gaas die Urkunde sowie Lorena Pulch, Tanja Ott, Ina Funke und Jessica Werne die Urkunde und Nadel in Bronze für den 1. Platz in der Kreisliga A, wodurch Sie auch in die Bezirksliga aufgestiegen sind.

Für den 1. Platz bei den Kreismeisterschaften erhielt Anke Kracke vom Leichtathletik Club Steinbach die Urkunde.

Mit der höchsten Auszeichnung, der Nadel in Gold, wurde zum einen German Gantar, vom Ruderclub Frankfurt-Griesheim, für den 1. Platz der Senioren-Weltmeisterschaft, geehrt.

Ebenfalls die Nadel in Gold erhielt Hans Windecker vom ESV Blau-Gold Frankfurt. Der 76-jährige rudert seit rund 50 Jahren und hat für seinen Rekord von 40.000 gepaddelte Kilometer das Globusabzeichen des Deutschen Kanu-Verbandes erhalten.

Den Ehrungen für die sportlichen Erfolge, die Bürgermeister Dr. Stefan Naas und Stadtverordnetenvorsteher Manfred Gönsch, aushändigten, folgten die Ehrungen der ehrenamtlichen Akteure der Vereine.

Von der Turn- und Spielvereinigung 1885 e.V. wurden Christoph Maier und Roland Schwarz für 10 Jahre mit der Plakette in Bronze, Vanessa Anzalone-Neubauer mit der Urkunde und Plakette in Bronze für 12 Jahre, Maike Fries mit der Plakette in Bronze für 12 Jahre, ebenfalls mit der Plakette in Bronze Ingrid Entzeroth für 13 Jahre und Rita Schuka für 14 Jahre geehrt, Gertrud Meier für 18 Jahre mit der Plakette in Silber, mit der Urkunde und Plakette in Silber Monika Windecker für 19 Jahre, mit der Plakette in Gold Heidi Wend für 22 Jahre, Theresia Annen für 26 Jahre, Peter Mihatsch für 28 Jahre und Hans Walter für 39 Jahre, sowie mit der Urkunde für 35 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit Marie Sauerwald, ausgezeichnet.

Wir gratulieren allen Sportlerinnen und Sportlern und den aktiven Ehrenamtlichen zu Ihren Erfolgen.

Fotos der Sportlerehrung finden Sie auf der städtischen Homepage unter www.stadt-steinbach.de » Aktuelles » Bildergalerie.

ANSPRECHPARTNERIN

Haupt- und Personalamt
Frau Patricia Guidozzi

 

BILDERGALERIE