Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Innenminister überreicht Förderbescheid

Steinbach ist in das Förderprogramm „Sport und Flüchtlinge“ aufgenommen

Von links: Sportcoach Achim Kühne, Hessischer Minister des Innern und für Sport Peter Beuth, Erster Stadtrat Lars Knobloch und Sportcoach Wolfgang Ballwieser | Foto © Nicole GruberAuf die Frage nach dem politisch und gesellschaftlich beherrschenden Thema der vergangenen Monate erhält man überwiegend eine Antwort: Flüchtlinge. Zig tausende von Menschen aus den Krisengebieten des Nahen Ostens und Nordafrika haben sich auf den Weg nach Europa gemacht, um Zuflucht zu finden und in der Hoffnung auf ein besseres Leben.

Rund 70 Flüchtlinge leben derzeit in Steinbach und zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer unterstützen diese u.a. bei Behördengängen, Arztbesuchen und beim Erlernen der deutschen Sprache. Sprache ist der zentrale Schlüssel zur Integration. Da diese aber nicht innerhalb weniger Tage erlernt werden kann, bedarf es weiterer Möglichkeiten der Integration.

Sport verbindet und fördert die Integration von Menschen unterschiedlicher Nationalität, Herkunft, Sprache und Geschlecht. Um die integrative Kraft des Sports zu stärken und zur Unterstützung der zahlreichen Ehrenamtlichen im Bereich der Flüchtlingsarbeit, hat die Hessische Landesregierung das Förderprogramm „Sport und Flüchtlinge“ aufgesetzt.

Am Samstag, 23. April 2016, war es dann soweit: Der hessische Minister des Innern und für Sport, Peter Beuth, überreichte Steinbachs Ersten Stadtrat Lars Knobloch den Förderbescheid über die Aufnahme der Stadt in das Landesprogramm.

Damit erhält Steinbach eine Förderung in Höhe von 5.000 Euro, die für Sachmittel wie Sportbekleidung und Material verwendet werden können. Sozusagen für die Umsetzung des Programms sorgen künftig zwei sogenannte Sport-Coaches, die die Interessen auf Seiten der Flüchtlinge erfragen und auf der anderen Seite die Möglichkeiten, die Vereine bieten, ausloten. Die Sport-Coaches sind sozusagen Mittler und Begleiter zwischen den Flüchtlingen und den Vereinen sowie den ehrenamtlichen Helfern.

Steinbachs Erster Stadtrat Lars Knobloch nutzte die Gelegenheit, um die beiden Sport-Coaches, Wolfgang Ballwieser und Achim Kühne, der Öffentlichkeit vorzustellen.

Die Übergabe der Förderbescheide erfolgte im Rahmen einer Schulungsmaßnahme des Hessischen Landessportbundes in der Fortbildungseinrichtung der IG Bau in der Waldstraße.

 

ANSPRECHPARTNER

Haupt- und Personalamt
Herr Steffen Bonk