Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Soziale Stadt präsentiert neue Planungen auf Steinbacher Stadtfest

Auch in diesem Jahr wird das Team für die „Soziale Stadt“, die Caritas mit Elke Hoever und die DSK mit Vanessa Kühl und Ute Scharnberg, wieder auf dem Stadtfest vertreten sein. Im letzten Jahr wurden Ideen zur Verbesserung des Steinbacher Ostens gesammelt. Auch die Anregungen der Bewohnerinnen und Bewohner wurden aufgenommen und in ein umfangreiches Maßnahmenpaket, dem Integrierten Handlungskonzept (IHK), eingearbeitet. Die im IHK beschriebenen Maßnahmen sollen in den nächsten Jahren sukzessive umgesetzt werden.

Bereits im vergangenen Jahr konnten die ersten baulichen Projekte – die Wiederherstellung des Bürgerhauses sowie Planungen zur Neuen Mitte – starten. In diesem Jahr geht es zügig weiter: auf Anregung des Ende 2015 gegründeten Beirats Soziale Stadt steht die Verbesserung der Fuß- und Radwege an. Insbesondere die fußläufige Erreichbarkeit der Supermärkte ist von großer Bedeutung. Auf dem Steinbacher Stadtfest werden erste Pläne zur Verbesserung vorgestellt. Sie haben die Möglichkeit sich über die Planungen zu informieren und eigene Ideen miteinzubringen.

Aber nicht nur den Wegen sondern auch den Plätzen kommt eine hohe Bedeutung zu. Die Thüringer Anlage soll neu gestaltet werden. Wie stellen Sie sich die Gestaltung der Grünfläche vor? Wie kann der Platz in Zukunft genutzt werden? All diese Fragen können Sie direkt mit den Ansprechpartnern der Sozialen Stadt diskutieren.

Mit dem neuen Stadtteilbüro in der Wiesenstraße 6 wurde zudem eine wichtige Anlaufstelle für die Steinbacherinnen und Steinbacher geschaffen. Hier trifft sich in regelmäßigen Abständen der Beirat, der aus interessierten Bürgern besteht, die mitreden wollen. Die bisher zwei daraus entstandenen Arbeitsgruppen „Städtebau“ und „Soziales“ setzen die Ideen in die Tat um. Ob es dabei um „time for us@steinbach“ (eine neu gestartete Frauengruppe) geht, die „Quartiersläufer“ oder eine ehrenamtliche Fahrradwerkstatt – hier werden Bürger für ihre Nachbarn aktiv.

Mit dem Auftrag, sich im Rahmen der Gemeinwesenarbeit um Jugendliche, Migranten und die Reorganisation des Sozialen in Steinbach zu kümmern, wird Gloria Duvnjak vom Caritas Verband Rede und Antwort stehen.

Sie interessieren sich für die aktuellen Angebote oder wollen sich aktiv an der Entwicklung des Steinbacher Ostens beteiligen? An dem Stand Soziale Stadt wird Sie die Quartiersmanagerin über die Aktivitäten und Möglichkeiten der Beteiligung im Quartier informieren.

Ihre Ansprechpartner:

Frau Elke Hoever, Quartiersmanagerin (E-Mail: hoever@caritas-hochtaunus.de)

Frau Vanessa Kühl, Projektleiterin DSK (E-Mail: vanessa.kuehl@dsk-gmbh.de)

Frau Ute Scharnberg, Projektleiterin DSK (E-Mail: ute.scharnberg@dsk-gmbh.de)

ANSPRECHPARTNER