Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Großes Interesse der Steinbacher an den neuen Planungen der Sozialen Stadt

Von links: Frau Elke Hoever, Quatiersmanagerin und Frau Vanessa Kühl, Projektleiterin DSK | Foto © Nicole GruberAuf dem diesjährigen Steinbacher Stadtfest stellte das Team „Soziale Stadt“ gemeinsam mit der Stadt Steinbach (Taunus) zahlreiche neue Projekte und Angebote vor.

Ein wichtiges Thema für die Steinbacher war in diesem Jahr die fußläufige Erreichbarkeit der Supermärkte. Die Stadt hat zur Optimierung der Wegeverbindungen eigens einen Planer beauftragt. Erste Entwürfe für den Bereich zwischen Berliner Straße und Gewerbegebiet wurden vorgestellt und diskutiert. Ein besonderes Augenmerk wurde bei den Planungen auf das Thema Generationen gelegt. Darüber hinaus konnten die Steinbacher Anregungen zur geplanten Neugestaltung der Thüringer Anlage einbringen.

Stand „Soziale Stadt“ auf dem 13. Steinbacher Stadtfest | Foto © Nicole GruberNeben den städtebaulichen Projekten sind in diesem Jahr auch die neuen sozialen Angebote präsentiert worden. Nachdem in verschiedenen Beteiligungsrunden die Defizite sozialer Angebote in Steinbach ermittelt wurden, konnten im Rahmen der Sozialen Stadt bereits erste Angebote geschaffen werden.

Mit einem derzeit zu erstellenden Jugendkonzept werden die Bedarfe der 12- bis 18-Jährigen ermittelt. Hierzu wurden die Jugendlichen direkt auf dem Steinbacher Stadtfest befragt. Die Jugendlichen konnten Ihre Lieblingsorte in Steinbach aufzeigen und Ideen für zusätzliche Angebote einbringen.

Erstmals vertreten war die interkulturelle Frauengruppe, welche sich seit April 2016 einmal wöchentlich zum Austausch im Stadtteilbüro trifft. Begleitet von leckerem Kuchen stellten die Damen ihr Angebot für Frauen jeden Alters und Herkunft vor.

Ein neues Projekt wird zudem in Kürze starten: Die Quartiersläufer. Ein Projekt - initiiert durch die Quartiersmanagerin und den Beirat Soziale Stadt - mit dem Ziel, den Müll im Steinbacher Osten weiter zu minimieren. Zudem können sich Jugendliche aus Steinbach für ein positives Image Ihrer Stadt einsetzen und nebenbei noch ein kleines Taschengeld verdienen.

Weitere Information zu allen Projekten der Sozialen Stadt erhalten Sie im Stadtteilbüro, Wiesenstraße 6.

Ihre Ansprechpartner:

Frau Elke Hoever, Quartiersmanagerin (E-Mail: hoever@caritas-hochtaunus.de)

Frau Gloria Duvnjak, Gemeinwesenarbeit (E-Mail: duvnjak@caritas-hochtaunus.de)

Frau Vanessa Kühl, Projektleiterin DSK (E-Mail: vanessa.kuehl@dsk-gmbh.de)

Frau Ute Scharnberg, Projektleiterin DSK (E-Mail: ute.scharnberg@dsk-gmbh.de)

ANSPRECHPARTNER

BILDERGALERIE

WEITERE INFOS