Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Umgang mit Kritik

Die Frauenbeauftragten im Hochtaunuskreis informieren:

Umgang mit Kritik

Vortrag am Mittwoch, 5. Oktober 2016, 18.00 Uhr bis 21.30 Uhr

in der Senioren-Wohnanlage, Kronberger Straße 2 in 61449 Steinbach (Taunus)

Kritik ist eine prüfende Beurteilung nach einem Maßstab – nehmen Sie sie als Denkanstoß wahr oder als Chance zur Weiterentwicklung? Reagieren Sie mit emotionalen Ausbrüchen oder macht sich ein Gefühl der Ohnmacht, der Ungerechtigkeit, der Wut oder des Missverständnisses breit?

Der Umgang mit Kritik will gelernt sein. Besonders Frauen haben oft Mühe, Kritik nicht als persönliche Verletzung zu empfinden. Dies führt dazu, dass sie sich scheuen, ihren Mitmenschen ein negatives Feedback zu geben. Werden sie selbst kritisiert, fühlen sie sich oftmals abgewertet.

Inhalte:

- Kritik souverän annehmen

- Kritik höflich zurückweisen

- Wie kritisieren Sie ohne zu verletzen?

- Kritik äußern – verbal und nonverbal

- Feedbackregeln

Referentin ist die Marketing- und Kommunikationsberaterin Eva Heymann aus Frankfurt am Main.

Der Vortrag kostet 15,00 Euro inklusive Getränke.

Anmeldung bis 24. September 2016 und Information:

Frauenbeauftragte der Stadt Steinbach (Taunus), Frau Petra Menzel-Hobeck,: Telefon
(0 61 71) 70 00 38, E-Mail: petra.menzel-hobeck@stadt-steinbach.de.

 

ANSPRECHPARTNERIN

Frauenbeauftragte der Stadt Steinbach (Taunus)
Frau Petra Menzel-Hobeck