Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Wie fahrradfreundlich ist Steinbach?

Der Fahrrad-Club ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur wieder hunderttausende Radfahrerinnen und Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Der Test hilft, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen. Steinbachs Bürgermeister Dr. Stefan Naas bittet die Bürgerinnen und Bürger um Teilnahme.

Der Rathauschef weist darauf hin, dass in den vergangenen Jahren in Steinbach (Taunus) viel für den überörtlichen Radverkehr und die Sicherheit der Radfahrer im Ort getan wurde. Um zu erfahren, ob die Verbesserungen auch bei den Steinbacherinnen und Steinbachern ankommen, bittet Naas die Bürgerinnen und Bürger, sich ein paar Minuten für die Befragung auf www.fahrradklima-test.de zu nehmen.

Bei der Online-Umfrage werden 27 Fragen zur Fahrradfreundlichkeit gestellt – beispielsweise, ob das Radfahren Spaß oder Stress bedeutet, ob die Radwege von Falschparkern freigehalten werden und ob sich das Radfahren insgesamt sicher anfühlt.

Die Umfrage findet zwischen 1. September und 30. November 2016 über die Internetseite www.fahrradklima-test.de statt. Die Ergebnisse werden im Frühjahr 2017 präsentiert. Ausgezeichnet werden die fahrradfreundlichsten Städte und Gemeinden nach vier Einwohner-Größenklassen sowie diejenigen Städte, die seit der letzten Befragung am stärksten aufgeholt haben.

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet in diesem Jahr zum siebten Mal statt.

ANSPRECHPARTNER

Haupt- und Personalamt
Herr Steffen Bonk