Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Holzrückearbeiten im Steinbacher Stadtwald

Die Stadt Steinbach (Taunus) informiert, dass in den nächsten Wochen die Holzrückearbeiten in der südlich der Landstraße 3015 gelegenen  Stadtwaldabteilung 10 wieder aufgenommen werden. Hier wurden in den vergangenen Wochen Fällarbeiten durchgeführt.

Durch die Holzrückemaschinen entstehen Gefahren, die leicht unterschätzt werden können. Die Sicht aus den Forstmaschinen ist eingeschränkt und die Fahrer müssen sich auf das Holz konzentrieren. Direkt neben den Maschinen besteht Lebensgefahr.

Die Stadtverwaltung weißt daher dringend die Waldbesucher darauf hin, die Warnungen und Verbotsschilder ernst zu nehmen und sich den Maschinen nicht zu nähern. Auch die Holzpolter entlang der Wege sind nicht befestigt und dürfen nicht betreten werden.

Aufgrund der Gefahren werden die Waldwege für die Dauer der Arbeiten gesperrt. Die Waldbesucher werden gebeten, sich an die Absperrungen zu halten und auf andere Wege auszuweichen.

ANSPRECHPARTNERIN

Stadtbauamt
Frau Anika Bodenschatz