Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Musketier unter Beschuss

Foto © Nicole GruberAm Sonntag, 5. Februar 2017, stand das Steinbacher Rathaus unter Beschuss der zahlreichen Närrinnen, Narrhallesen und Tollitäten, die unter musikalischer Begleitung und mit dem „Alten Fritz“ bewaffnet, auf dem Vorhof zum traditionellen Rathaussturm einmarschiert waren.

Bürgermeister Dr. Stefan Naas in der Kostümierung eines Musketiers hatte sich mit seinem Gefolge aus Politik und Verwaltung im Rathaus verschanzt, um den Rathausschlüssel und die Stadtkasse Foto © Nicole Gruberzu verteidigen.

Mit einem lauten Kanonenschlag und den herausfordernden Worten von SCC Sitzungspräsiden Andreas Hirt war das Wortgefecht mit Bürgermeister Naas eröffnet: „Stefan Du hast’s laut vernommen – wir sind heut‘ hier zum Rathaus gekommen – die fünfte Jahreszeit, sie ist nun da – wir holen den Foto © Nicole GruberSchlüssel wie jedes Jahr!“, schmetterte Hirt ins Mikrofon. Doch Naas blieb standhaft: „Das könnt Euch Narren wohl so passen, meint ihr, ich würd euch einfach so eneilasse?“

Die Fenster und Türen des Rathauses blieben lange Zeit verschlossen, doch die Konfetti-Kanone, die den Rathauseingang unter Beschuss nahm, brachte den Rathauschef dann doch dazu, sich mit der weißen Fahne zu ergeben. „Ok, ok, ich seh‘ es ein – mein Gefolge ist auch klein. Foto © Nicole GruberAlleine werden wir’s nicht schaffen – drum strecken wir die Waffen“. Mit der weißen Fahne voran öffneten Naas und sein Gefolge die Rathaustür und übergaben die Stadtkasse, die gefüllt war mit leckeren Kreppeln, an das närrische Volk.

Im Anschluss an den Rathaussturm feierten alle Närrinnen und Narrhallesen, Tollitäten, Herausforderer und Besiegte, die närrische Machtübernahme bei der Party in der Friedrich-Hill-Halle.

Die Fotos zum Rathaussturm finden Sie online unter www.stadt-steinbach.de » Aktuelles » Bildergalerie.

 

Foto © Nicole Gruber Foto © Nicole Gruber

ANSPRECHPARTNERIN

Büro des Bürgermeisters / Wirtschaftsförderung
Frau Carina Schmidt