Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Bürgerhaus hat nun eine Dachbegrünung

Die Arbeiten am neuen Bürgerhaus laufen auf Hochtouren. Bis zur Eröffnung am 20. August gibt es noch einiges zu tun.

Aktuell wurde das Dach des neuen Saals und des Treppenhauses begrünt. Dies war eine Vorgabe des Bebauungsplans. Hier ist nun eine circa 500 Quadratmater große Grünfläche entstanden. Die Konstruktion hierfür wurde von einer Fachfirma aufgebracht, die oben mit Moos, einer sogenannten Sedum-Schicht, abschließt. Darunter befinden sich Granulat, Vlies, Folie und Dränage.

Die Begrünung des Dachs hat eine ökologische Funktion. Das Klima wird verbessert, Wasser wird gespeichert und vielerlei Kleintiere werden angezogen. Die Pflegearbeiten werden laut Stadtbauamt voraussichtlich einmal jährlich von einer Firma übernommen.

Die Kosten für die Begrünung belaufen sich auf 70.000 Euro. Nach derzeitigem Stand werden 4,865 Millionen Euro in das neue Bürgerhaus investiert, wovon vier Millionen sowohl aus Mitteln der Versicherung und Mitteln aus dem Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“ stammen.

Dachbegrünung Bürgerhaus | Foto © Nicole Gruber Dachbegrünung Bürgerhaus | Foto © Nicole Gruber

Dachbegrünung Bürgerhaus | Foto © Nicole Gruber

ANSPRECHPARTNER

Stadtbauamt
Herr Alexander Müller