Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Veränderung der Verkehrsregelung auf der Bahnstraße / Eschborner Straße

Erster Stadtrat Lars Knobloch | Foto © Nicole GruberFolgende Veränderungen der Verkehrsregelungen auf der Bahnstraße / Eschborner Straße wurden bzw. werden jetzt vom Land Hessen umgesetzt:

  • Nachtabschaltung der Ampeln entlang der L3006 im Zuge der Ortsdurchfahrt

  • Tempo 30 in der Nacht im Zuge der Ortsdurchfahrt

Das Land Hessen hat mitgeteilt, dass bereits vor Ostern, auf Antrag der Stadt Steinbach (Taunus), die Ampeln entlang der L3006 (Bahnstraße und Eschborner Straße) so umgestellt wurden, dass sie jetzt in der Nacht von 22:00 Uhr bis 6:00 Uhr ausgeschaltet sind.

„Von dieser Regelung versprechen wir uns eine Verbesserung und Verstetigung des Verkehrsflusses im verkehrsschwachen Nachtzeitraum. Da die Autos nicht mehr mit laufendem Motor an den Ampeln stehen und der Lärm durch das Anfahren entfällt, wird es zu einer geringeren Lärmbelästigung für die Anwohnerinnen und Anwohner kommen“, so Erster Stadtrat Lars Knobloch.

Dem Ziel der Entlastung der Anwohnerinnen und Anwohner dient auch eine andere Maßnahme, die nun dieser Tage umgesetzt wird. Auf Anordnung der Stadt Steinbach (Taunus) wird, zusätzlich zur bestehenden Tempo-30-Regelung, zwischen der Oberhöchstädter Straße und der Gartenstraße, durch das Land Hessen im Bereich zwischen der Niederhöchstädter Straße und der Oberhöchstädter Straße sowie zwischen der Gartenstraße und dem Feldweg „Auf der Schanz“ für den Zeitraum zwischen 22:00 Uhr und 6.00 Uhr eine Tempo-30-Regelung eingeführt. Auch durch diese Neuregelung soll eine Verminderung des Verkehrslärmes in der Nacht, in diesem Fall durch eine Reduzierung der gefahrenen Geschwindigkeiten, erreicht werden.

Bürgermeister Dr. Stefan Naas hat sich lange Zeit intensiv für diese Neuregelungen eingesetzt und immer wieder für die Umsetzung gekämpft. Umso mehr freut sich der Rathauschef, dass derzeit die Anbringung der Beschilderung durch Hessen Mobil durchgeführt wird.

ANSPRECHPARTNER

Ordnungsamt
Herr Patrik Hafeneger