Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Energieberatung im Backhaus

Höhere Energieeffizienz, bewusstes Energiesparen, mehr Klimaschutz, CO2-Einsparung, die Nutzung von Wind- und Sonnenenergie sind Themen, die sowohl Politik als auch die Gesellschaft beschäftigen.

Aufgrund der Vielzahl der Möglichkeiten und der staatlichen Zuschüsse, die es für manche Energiesparmaßnahmen gibt, fällt die Umsetzung dieser Maßnahmen ohne kompetente fachliche Beratung nicht selten schwer.

Die neue Initiative „Fördermittel nutzen!“, die von Energieberatern und Unternehmen gegründet wurde, soll potentielle Bauherren und Sanierer verständlich und umfassend über ihre Fördermöglichkeiten informieren und so die Umsetzung der Ziele des Nationalen Aktionsplanes Energieeffizienz unterstützen, den das Bundeswirtschaftsministerium vor gut einem Jahr ins Leben gerufen hat.

Es gibt in Deutschland über 6000 Förderprogramme, die von Bund, Ländern, Kommunen und Unternehmen angeboten werden. Um hier durchzublicken braucht es fachliche Beratung.

Energieberater und Dipl.-Bauingenieur Markus Hohmann bietet in Kooperation mit der Stadt Steinbach (Taunus) und der hessischen Energiespar-Aktion (gefördert durch das hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung)  für Interessierte Bürgerinnen und Bürger in der Regel jeweils am ersten Montag eines Monats in der Zeit von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr im Steinbacher Backhauses, Kirchgasse 1, eine kostenlose Energieberatung an.

Die nächsten Termine sind:
07.08.2017, 04.09.2017, 02.10.2017, 06.11.2017, 04.12.2017

Zur kostenlosen Beratung von Dipl.-Bauingenieur Markus Hohmann steht zudem sehr ausführliches Infomaterial der Hessischen Energiespar-Aktion in Form von Flyern und DVDs zur Verfügung. Dipl.-Ing. (FH) Markus Hohmann weist an dieser Stelle ausdrücklich daraufhin,‎ dass auch einzelne Maßnahmen wie beispielsweise Heizungs- oder Fenstererneuerung mit bis zu 7.500,- Euro durch die KfW gefördert werden können.

ANSPRECHPARTNER

Haupt- und Personalamt
Herr Steffen Bonk