Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

"Steinbach blüht" - Projektgruppe gründet sich

Foto © Bärbel AndresenFarbenpracht und Schmetterlingstanz, so kann naturnahes Grün Menschen erfreuen und der Umwelt Gutes tun. Solitärbienen − sie stechen übrigens nicht − helfen, dass Blumen und Bäume befruchtet werden. Die Grundlage dafür schaffen heimische Pflanzen, die im Anspruch genügsam sind und die optimale Weide für Insekten darstellen. Auch die Pflege der Beete ist nicht aufwändig, das Gewusst‑wie ist hier schon „die halbe Miete“. Ein ideales Vorhaben, um im öffentlichen Raum die eine oder andere Ecke erblühen zu lassen!

Wer Interesse hat, bei der Projektgruppe „Steinbach blüht“ mitzumachen, meldet sich bitte bei Bärbel Andresen im Stadtteilbüro (Telefon 06171/ 207 8440).

Noch in diesem Jahr wird eine allererste kleine Aktion gestartet: Ein Dreiecksbeet wird von der Projektgruppe vor der Geschwister-Scholl-Schule angelegt. Im nächsten Jahr werden dann weitere Beete folgen.

Wer Lust auf Farben, auf Blumen, auf Natur, auf Aktivität im Freien hat und wer hin und wieder ein Auge auf die angelegten Beete haben mag, ist bei „Steinbach blüht“ ganz herzlich willkommen!

ANSPRECHPARTNERIN

Stadtteilbüro "Soziale Stadt"
Frau Bärbel Andresen
Telefon (0 61 71) 207 8440