Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Frauenfest 2017 – wieder ein Erfolg!

Kultur, Anmut und Schönheit in Steinbach bezaubert.

Duftige Papierblumen spannten sich über die Untergasse. In und zwischen den Räumen der drei Kooperationspartner katholische Kirchengemeinde „St. Bonifatius“, Stadtteilbüro „Soziale Stadt“ und Seniorenheim Avendi gab es ein reges, heiteres Treiben. Frauen, Männer und Kinder genossen diesen besonderen Sonntagnachmittag am 24. September 2017, bei dem zum bereits zweiten Frauenfest in Steinbach eingeladen war. Kultur, Anmut und Schönheit fand sich in der Ausstellung von Hochzeitskleidern der Steinbacher Frauen aus verschiedenen Kulturen, die liebevoll arrangiert war. Bezaubert hat auch die Fotoausstellung der Steinbacherinnen, die Doris Schellbach zusammenstellte: Frauen in ihren jüngeren und heutigen Tagen in Gegenüberstellung. Fasziniert haben ebenso die Klöpplerinnen, die ihr Handwerk zeigten. Die Spitzenausstellung von Ute John gab einen zauberhaften Abriss über verschiedene Techniken der Spitzenherstellung. Eva Wambul lud zum Flechten nach afrikanischer Tradition ein, das viele Frauen und Kinder begeisterte und sie ihr eigenes Flechtwerk erschaffen ließen. Bei Masumi Eichhöfer fabrizierten sich viele ihre ganz persönliche Schmuckkreation, mit der sie sich dann fröhlich zierten. Florale Anmut und Schönheit aus der Natur zeigte Caroline Bechtold im Bild und in der Vase und stellte damit das Vorhaben der neuen Projektgruppe „Steinbach blüht“ vor. Die Frauen der Ahmadiyya-Gemeinde boten Hennabemalung an. Es begeisterte, wie gekonnt und mit welch schönen Ornamenten viele große und kleine Hände im Laufe des Festes von den Frauen geschmückt wurden. „Steinbacher Gesichter“ fing Eva Lange mit der Kamera ein. Besucherinnen und Besucher konnten sich von ihr fotografieren lassen und ihre Gedanken zu sich und Steinbach auf der Pinnwand verewigen. Jürgen Schellbach bot Malen für Kinder bei Avendi an. Leckeres Herzhaftes und Süßes, von vielen Frauen gebacken und angeboten, ließ die gut 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Festes stärken und bei einer Tasse Kaffee auch Zeit zum Austausch finden. Die Initiatorinnen der Frauengruppe „time for us“ unter Leitung von Patrizia De Marco wurden tatkräftig unterstützt von Gloria Duvnjak, Gemeinwesenarbeit, Stadtteilbüro „Soziale Stadt“. Zeynab Zadzoveidani sang zur Begrüßung. Der Erste Stadtrat der Stadt Steinbach (Taunus), Lars Knobloch, beglückwünschte die Frauen zu ihrem Erfolg und freute sich über die rege Beteiligung und das schöne Miteinander in Steinbach und in der „Sozialen Stadt“. Und dies zeigte sich nicht zuletzt auch beim Aufräumen, wo viele zusammenhalfen und ihren Teil am gemeinsamen Fest beitrugen. Die Steinbacherinnen und Steinbacher sind einfach klasse!

Und wenn SIE Lust haben…? In der Frauengruppe treffen sich jeden Mittwoch (außer in den Ferien) von 9 Uhr bis 11 Uhr Frauen allen Alters; geboren in Steinbach und anderswo. Die Frauen der Frauengruppe „time for us“ freuen sich auf Sie! Schauen Sie doch einfach mal im Stadteilbüro vorbei!

Fotos ©: Bärbel Andresen Fotos ©: Bärbel Andresen
Fotos ©: Bärbel Andresen Fotos ©: Bärbel Andresen
Fotos ©: Bärbel Andresen Fotos ©: Bärbel Andresen
Fotos ©: Bärbel Andresen Fotos ©: Bärbel Andresen
   
  Fotos ©: Bärbel Andresen
Fotos ©: Bärbel Andresen Fotos ©: Bärbel Andresen

 

ANSPRECHPARTNERINNEN

  • Patrizia De Marco, E-Mail: patrizia.demarco@icloud.com
  • Bärbel Andresen, Stadtteilbüro „Soziale Stadt“, E-Mail: andresen@caritas-hochtaunus.de, Telefon (0 61 71) 207 8440