Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

"JuSt" Jugend Steinbach

„Mit gefülltem Magen denkt es sich leichter“, frei nach diesem Motto kamen am 07.12.2017 erneut Jugendliche im Stadtteilbüro zusammen um ihren Treff zu planen. Vorher wurden jedoch zusammen Hot Dogs zubereitet und gegessen. Erstes Ziel an diesem Abend war es, für den Jugendtreff einen passenden Namen zu finden. Vier Wochen zuvor war man schon kreativ gewesen und hat Ideen gesammelt: „JuTre“, „449 JT“, „JuT 449“ und „JuST“ waren einige der Vorschläge. Letzterer hat das Rennen gemacht und Stimmenmehrheit erlangt. „JuST“ das steht für Jugend Steinbach und diese soll das Programm des Treffs maßgeblich mitbestimmen. Der Treff soll offiziell im Februar eröffnet werden und zunächst im zwei Wochen Takt Jugendlichen die Möglichkeit bieten, sich zu treffen, zusammen zu kochen und den Treff durch ihre Ideen mit Leben zu füllen.

Bis dahin ist aber noch einiges zu tun! So wurde an diesem Abend des Weiteren auch das Layout für einen Flyer, passend zum Treff, erstellt. Jugendliche waren in ihrer Freizeit unterwegs und haben Fotos gemacht, welche als Motive für den Flyer verwendet werden. Erste Ideen für Aktivitäten im kommenden Jahr wurden auch gesammelt. Klar ist, dass man bis zur offiziellen Eröffnung des Treffs weiterhin zusammenkommt, um diesen vorzubereiten. Am 14.12. nimmt man sich aber eine Auszeit und lässt das Jahr beim Plätzchenbacken ausklingen.

Am Donnerstag, 18.01.2018, geht es weiter. Alle Jugendlichen sind herzlich eingeladen ab 16.30 Uhr ins Stadteilbüro zu kommen und sich zu beteiligen. Bringt auch gerne Eure Freunde mit!

Weiter gibt es die Möglichkeit, dass Jugendliche bei Fragen, Anregungen aber auch wenn sie Rat suchen, mittwochs von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr zur Jugendsprechstunde kommen.

Möchtet Ihr informiert sein über neuste Jugendveranstaltungen oder Projekte, dann werdet am besten Teil der WhatsApp-/Broadcast-Gruppe! Einfach eine WhatsApp mit Namen und Geburtsjahr an die Rufnummer: 01 51- 64 63 32 93 senden.

ANSPRECHPARTNERIN

Frau Gloria Duvnjak
Stadtteilbüro "Soziale Stadt"
Gemeinwesenarbeit
Telefon (0 61 71) 20 78 44 – 2
Mobil (01 51) 64 63 32 93
E-Mail: duvnjak@caritas-hochtaunus.de