Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Bürgermeister Naas besucht die Spedition Wennekamp GmbH

Im Rahmen der Wirtschaftsförderung finden regelmäßig Unternehmensbesuche durch Bürgermeister Stefan Naas statt. Solche Besuche ermöglichen den Kontaktaufbau und die Kontaktpflege  zwischen Verwaltung und den Unternehmen.

 

Am 21.01.2011 wurden Bürgermeister Naas und die Wirtschaftsförderin Carina Schmidt von den Geschäftsführern der Spedition Wennekamp GmbH, Christoph Wennekamp und Simone Wennekamp empfangen. Bürgermeister Naas nutzte diese Gelegenheit um Spedition Wennekamp GmbH, welche eines der größten Unternehmen und wichtiger Arbeitgeber in Steinbach ist, besser kennen zu lernen und sich gegenseitig auszutauschen. Der Besuch wurde durch eine kleine Führung durch die Unternehmensräumlichkeiten abgerundet.

 

Wennekamp_200.jpgDie Spedition Wennekamp GmbH ist ein mittelständisches Transport- und Logistikunternehmen in Familienbesitz. 1936 gründete Christoph Wennekamp sen. das Fuhrunternehmen mit Sitz in Paderborn. Sohn Kurt Wennekamp tritt 1960 in das elterliche Unternehmen ein und seit 2001 übernehmen Tochter Simone und Sohn Christoph Wennekamp jun. die Geschäftsführung in 3. Generation. Das Unternehmen kaufte 1994 das rund 7.600 m² Grundstück in Steinbach und hat hier seitdem seinen Unternehmenssitz. Auf dem Gelände in der Daimlerstraße ist außerdem noch Krone GmbH ansässig.

 

Die Kernkompetenz des Familienunternehmens liegt in der Automobil- und Lebensmittellogistik, für die sämtliche Dienstleistungen (wie z.B. Transport, Lagerung, Kommissionierung, Versand) durchgeführt werden. Wichtige Kunden des Unternehmens kommen aus Frankfurt, Rüsselsheim, Dieburg, Bad Homburg und natürlich Steinbach. Mit einem Team von mehr als 70 Mitarbeitern und 50 eigenen LKW, bietet die Spedition Wennekamp GmbH maßgeschneiderte und hochwertige Logistiklösungen in ganz Deutschland, den Niederlanden und Belgien.

 

Zu erkennen sind die LKW´s der Spedition Wennekamp GmbH an dem roten Führerhaus und den Aufliegern mit der Aufschrift „Wennekamp“. Doch viele kennen bestimmt auch das Logo mit dem Walross.

ANSPRECHPARTNERIN

Wirtschaftsförderung
Frau Carina Schmidt