Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Steinbach mittendrin im Hessentagsfieber

Die Vorbereitungen für den Hessentag laufen nicht nur in der Nachbarstadt Oberursel auf Hochtouren, auch im Steinbacher Rathaus wird intensiv und mit viel Kreativität an der Präsentation der Stadt gearbeitet, wie Bürgermeister Dr. Stefan Naas bestätigt.


Gemeinsam mit den Nachbarkommunen Eschborn und Sulzbach wird sich die Stadt Stein-bach auf dem Hessentag in einem Pavillon auf der Taunus-Area an der Hessentagsstraße (Adenauerallee), oberhalb des neuen S-Bahnhofs, präsentieren. Sowohl am ersten Verans-taltungstag, 10. Juni, als auch am letzten Tag, 19.Juni, wird der Stand von allen drei Kommunen gemeinsam betrieben. Der Standdienst an den verbleibenden Tagen wird untereinander aufgeteilt.


Die Stadt Steinbach wird sich am 17. und 18. Juni mit einem vielfältigen Angebot präsentie¬ren. „Mit Flyern und Fotos werden wir Steinbach von seinen schönsten Seiten präsentieren und auf unser vielfältiges und abwechslungsreiches Vereins- und Veranstaltungsangebot hinweisen. Damit die Besucher „Geschmack an Steinbach“ finden, werden wir Demeter-Apfelwein und -Apfelsaft von unserem Quellenhof zur Verköstigung anbieten, so Bürger¬meister Dr. Naas. Während Eltern und Großeltern sich am Stand informieren, können sich die kleinen Besucher die Zeit an einem Maltisch vertreiben. Ganz besonders freut sich der Bürgermeister, dass rechtzeitig zum Hessentag Aufkleber mit dem Slogan „Steinbach (Taunus) – meine Stadt“ fertiggestellt werden konnten. „Alle Steinbacherinnern und Stein¬bacher, die uns an unserem Stand besuchen, erhalten solch einen Aufkleber. Für alle, die es nicht zum Hessentag schaffen, beruhigt Naas, gibt es eine zweite Möglichkeit beim Stadtfest.“
 

Ein erfahrenes und engagiertes Team aus Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verwaltung wird den Standdienst übernehmen. „Wir freuen uns auf eine spannende Zeit, mit viel Spaß, hoffentlich schönem Wetter und, vielen Besuchern“, so Bürgermeister Dr. Naas abschließend.

 

Steinbach (Taunus), 23.05.2011

ANSPRECHPARTNERIN

Bürgermeistervorzimmer
Frau Janina Kühne