Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Stand der Baumaßnahmen im Bereich Pijnackerplatz/Untergasse

Liebe Anwohnerinnen und Anwohner des Pijnackerplatzes und der Untergasse,

 

die Erneuerung der Fahrbahn in der Untergasse ist weitgehend abgeschlossen. Die Fahrbahn hat einen stärkeren Unterbau erhalten und einen neuen Pflasterbelag. Am Übergang von der Bahnstraße zur Untergasse werden demnächst noch abgesenkte Bordsteine eingebaut, um Radfahrern die Überfahrt zu erleichtern. Im Herbst werden neue Bäume gepflanzt. Krankheitsbedingt mussten die alten Bäume gefällt werden. Ein Baum war zuvor bereits einem Sturm zum Opfer gefallen.

 

Auf dem Pijnackerplatz – oder richtiger: unter dem Platz – wir zurzeit das alte Bachgewölbe, das heute als Regenkanal dient, saniert und statisch verbessert. Die Beeinträchtigungen für den Verkehr und die anliegenden Geschäfte sind noch relativ gering, da die Arbeiten am Kanal von innen, d.h. weitgehend ohne Aufbruch der Oberfläche durchgeführt werden.

Ab Mitte August werden aber auch hier die Straßenbauarbeiten beginnen, die voraussichtlich bis November andauern werden. Daher muss die Bornhohl im Bereich des Pijnackerplatzes für den Kfz-Verkehr voll gesperrt werden. Die Erreichbarkeit der Läden soll aber – zumindest zu Fuß –  stets sichergestellt werden. Die Stadt bittet Anlieger, Ladeninhaber und deren Kunden sowie Verkehrsteilnehmer um Verständnis für unvermeidbaren Beeinträchtigungen, die mit der Baumaßnahme verbunden sein werden.

 

Sofern es keine unvorhersehbaren oder witterungsbedingten Verzögerungen bei den Bauarbeiten gibt, wird die Fahrbahn ab Ende November neu gepflastert sein und auch der Dienstagsmarkt auf dem Pijnackerplatz wird wieder regelmäßig stattfinden können.

 

Ihr

 

Stefan Naas
Bürgermeister

ANSPRECHPARTNERIN

Bürgermeistervorzimmer
Frau Janina Kühne