Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Arsen und Spitzenhäubchen

arsen_und_spitzenhaeubchen_DSC_0228 2_200.jpgDer Theaterkritiker Mortimer Brewster macht eine grausige Entdeckung: Seine liebenswerten alten Tanten Abby und Martha sind in Wahrheit Mörderinnen – aus purer Nächstenliebe. Mit vergiftetem Holunderbeerwein erlösten sie zahllose ältere Herren von ihrer Einsamkeit und ließen sie im Keller ihrer Villa vergraben. Unterstützt werden sie dabei von Mortimers geistig verwirrtem Vetter Teddy, der sich einbildet, Präsident Rossevelt zu sein und in eben diesem Keller den Panama-Kanal zu graben. Während Mortimer verzweifelt versucht, die Tanten von ihrem nächsten Mord abzuhalten, platzt sein verschollen geglaubter wahnsinniger Halbbruder Jonathan herein, der von dem ebenfalls polizeilich gesuchten Quacksalber Dr. Einstein eine neue Identität erhalten will. Als Jonathan erfährt, dass die beiden Tanten eine Leiche mehr auf dem Konto haben als er, will er gleichziehen und stellt Mortimer nach....

 

„Arsen und Spitzenhäubchen“ ist eine der erfolgreichsten Kriminalkomödien aller Zeiten und ist am Montag, 26. September 2011 um 20.00 Uhr im Steinbacher Bürgerhaus, Untergasse 36 mit Cordula Trantow, Veronika Faber und Patrick Wolff u.a. zu sehen.

 

Karten für diese Theatervorstellung gibt es ab sofort im Rathaus, Bürgerbüro, Gartenstraße 20, oder telefonisch unter 06171 / 7000-26.

ANSPRECHPARTNERIN

Bürgermeistervorzimmer
Frau Janina Kühne

VERANSTALTER

Kultur- und Partnerschaftsverein Steinbach (Taunus) 2000 e.V.