Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Kaffeenachmittag für Seniorinnen und Senioren im Bürgerhaus

Am Mittwoch, 14. September 2011, 15.00 Uhr,  findet im Bürgerhaus der Stadt Steinbach (Taunus) ein gemütlicher Kaffeenachmittag für Seniorinnen und Senioren statt.


Die Stadt Steinbach (Taunus) bietet hierbei allen älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgern die Möglichkeit sich in größerer Runde zu treffen und bei Kaffee und Kuchen zusammen zu plaudern.


Wie immer geht es auch um aktuelle Information. An diesem Termin wird die Rechtsanwältin und Notarin Frau Gabriele Glott-Bürger aus Steinbach über "Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen" referieren.


Die meisten Bürgerinnen und Bürger gehen von einer falschen Annahme aus: Nämlich dass nahe Familienangehörige für sie automatisch Regelungen treffen oder Unterschriften leisten könnten, wenn sie selbst - vielleicht nur vorübergehend - einmal nicht mehr dazu in der Lage sind. Das stimmt nicht! Selbst Kinder und Ehegatten müssen dazu vorher mit einer (Vorsorge-) Vollmacht legitimiert worden sein.


Mit seiner Entscheidung im Jahr 2009 hat der Gesetzgeber hinsichtlich der Patientenverfügung endlich Klarheit geschaffen: diese sind bindend und Ärzte verpflichtet, sich an Ihren schriftlich verfassten Willen zu halten.


Der Vortrag soll Ihnen Auskunft erteilen, welche Regelungen in solchen Verfügungen enthalten sein können, wie diese abgefasst sein müssen und wie lange sie wirksam sind.


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Weitere Infos : Amt für soziale Angelegenheiten 06171/980771

ANSPRECHPARTNERIN

Amt für soziale Angelegenheiten
Frau Petra Menzel-Hobeck