Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Vorsicht vor Haustürgeschäften!

Das Amt für soziale Angelegenheiten warnt vor betrügerischen Haustürgeschäften, die insbesondere mit Seniorinnen und Senioren in letzter Zeit verstärkt im Raum Steinbach /Eschborn aufgetreten sind.
Es werden angeblich kostenlose Einkaufsdienste angeboten, die dann aber nach Vertragsunterzeichnung hohe  monatliche Kosten verursachen.


Deshalb : Vorsicht vor Unterschriften auf Verträgen, bei denen die Kosten nicht ausreichend Erläutert oder verschwiegen werden!


Weitere Infos:
Amt für soziale Angelegenheiten, Seniorentelefon: Petra Menzel-Hobeck, 0 61 71 /  98 07 71.

ANSPRECHPARTNERIN

Amt für soziale Angelegenheiten
Frau Petra Menzel-Hobeck