Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Steinbach ?.unter einem guten Stern!!

Liebe Steinbacherinnen, liebe Steinbacher,


201112_Weihnachtsmarkt_Plakat_200.jpgals Besucher unseres Steinbacher Weihnachtsmarktes erinnern Sie sich sicher noch an die Kletterkünste des Coca-Cola Nikolauses im vergangenen Jahr. Wenn der Nikolaus in dieser Verkleidung zu uns kommt, muss man wissen, dass diese „Person“  nichts mit dem wahren Nikolaus - dem Bischof aus Myra– zu tun hat.


Der Kultur- und Partnerschaftsverein freut sich Ihnen mitteilen zu können, dass zur Eröffnung des Weihnachtsmarktes am Samstag, 03. Dezember 2011 um 13.00 Uhr ein „Nachfahre“ des echten Bischofs Nikolaus aus Myra den Eröffnungsfeierlichkeiten beiwohnen wird. Liebe Steinbacherinnen und liebe Steinbacher, lassen Sie sich überraschen!


Was bringt der Steinbacher Weihnachtsmarkt – der in diesem Jahr sein 30. Jubiläum feiert - noch an Neuem?


…..unter einem guten Stern…..das soll unser diesjähriges Weihnachtsmarktmotto sein und dazu haben wir uns einiges ausgedacht:


Es bestand die Möglichkeit, sich Weihnachtstände zu mieten, um so auch unseren Bürgern und Vereinen die Möglichkeit zu bieten ihre Produkte – sei es was zum Verzehr oder auch zum Verschenken – angemessen anbieten zu können.


Der Eröffnung des Weihnachtsmarktes wird wie immer von dem Kinderchor des Gesangverein Steinbach mitgestaltet.


Für unsere Jüngsten wird diesmal wieder ein Karussell seine Runden drehen.


Bücher werden kiloweise in der Stadtbücherei zu erwerben sein.


Ein Leierkastenmann wird auf unserem Weihnachtsmarkt für eine schöne Weihnachtstimmung sorgen.


Alphornbläser lassen zu festzulegenden Zeiten besinnliche Melodien aus ungewöhnlichen Instrumenten über den Weihnachtsmarkt ertönen.


Im Backhaus wird wieder Brot und Kuchen gebacken, der zum Verzehr im Hochzeitszimmer im Obergeschoss des Backhauses mit einer Tasse Kaffee oder Tee einlädt.


Traditionell wird unser Bürgermeister und auch der Nikolaus einige Geschichten im Backhaus mit Klavierbegleitung vorlesen, um uns so auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen.


Im Backhaus werden zwei Weihnachtsbäume – geschmückt von den Kindern der Geschwister-Scholl-Schule und der Phorms-Schule – zu bestaunen sein, gemeinsam mit den Kunstwerken des Steinbacher Künstlerehepaars Baunach.


Nicht zu vergessen die schönen Aktivitäten unserer beiden christlichen Gemeinden, die am Sonntag, 04. Dezember (2. Advent) gemeinsam einen ökumenischen Gottesdienst feiern. Am Nachmittag ist wieder ein Weihnachtskonzert geplant. Die musikalische Begleitung mit der restaurierten Stumm-Orgel, ein wahrhaftes Kleinod in unserer St. Georgkirche, wird hier unsere Ohren erfreuen.


Und eine kleine Überraschung haben sich die „Macher“ des diesjährigen Steinbacher Weihnachtsmarktes noch ausgedacht. Nur so viel soll im Moment davon verraten werden:
Es geht um die Herbergssuche von Maria – hochschwanger auf einem Esel reitend – mit Joseph ihrem Mann. Der Weg führt die Beiden, begleitet von Hirten mit Schafen, Ziegen und Hunden vom Weihnachtsmarkt in Richtung Friedrich-Hill-Halle, wo die Besucher in einem Planetarium unseren Sternenhimmel beobachten können.


Liebe Steinbacherinnen und Steinbacher, lassen sie sich überraschen.
Steinbach ….unter einem guten Stern!!

 


Jochem Entzeroth
Marktleiter

ANSPRECHPARTNERIN

Bürgerbüro
Frau Stefanie Bartsch

VERANSTALTER

Kultur- und Partnerschaftsverein Steinbach (Taunus) 2000 e.V.

 

WEITERE INFOS

 

  • Weihnachtsmarkt