Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Pippi auf den 7 Meeren

Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf zieht nach langer Seefahrt mit ihrem Pferd und dem Affen Herrn Nilsson in die Villa Kunterbunt ein. Darüber freuen sich die braven Geschwister Annika und Thomas, denn Pippi ist super stark, herrlich unerzogen und lügt ganz wundervoll. Pippi_DSC9979_200.jpgPippis Mutter starb, als sie noch ganz klein war und ihr Vater, ein Kapitän, ist fast immer unterwegs und segelt über die großen Meere. Pippi soll auf Tommy und Annika aufpassen, während deren Eltern in Urlaub sind – eine leichte Übung für das stärkste Mädchen der Welt. Doch dann erreicht die drei über Flaschenpost eine schreckliche Nachricht: Pippis Vater wird von Piraten gefangen gehalten! Die Freunde starten sofort eine waghalsige Rettungsaktion: Sie fliegen in Pippis Heißluftballon-Bett los in Richtung Südsee, wo sie es mit einer ganzen Piratenstadt aufnehmen müssen, um Kapitän Langstrumpf zu befreien...

 

Theater auf Tour zeigt exklusiv die Bühnenbearbeitung des gleichnamigen Films, in Zusammenarbeit mit dem Kindertheaterverlag, Hamburg und den Lindgren Erben, Stockholm.

 

Pippi Langstrumpf ist am Dienstag, 13.03.2012 um 15.00 Uhr im Steinbacher Bürgerhaus, Untergasse zu sehen, Karten gibt es ab sofort im Rathaus, Bürgerbüro, oder telefonisch unter 06171 / 7000-26. Die Karte kostet für Klein & Groß je 6,00 €.

 

Das Theaterstück ist für Kinder ab 5 Jahren.

ANSPRECHPARTNERIN

Bürgermeistervorzimmer
Frau Janina Kühne

VERANSTALTER

Kultur- und Partnerschaftsverein Steinbach (Taunus) 2000 e.V.

 

WEITERE INFOS

Kindertheater