Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Mobile Lärmmessstation installiert

„Was lange währt, wird endlich gut“ könnte man sagen, denn nach über sieben Monaten warten, wurde am heutigen Montag, 20.02.2012, die mobile Lärmmessstation auf dem Steinbacher Friedhof errichtet. Mit dieser Anlage soll der Fluglärm über Steinbach (Taunus) ermittelt werden, den die Bürgerinnen und Bürger seit Verschiebung der Routen des nördlichen Gegenanflugs zum 10. März vergangenen Jahres verstärkt wahrnehmen. Bürgermeister Dr. Stefan Naas nahm die Betroffenheit der Steinbacherinnen und Steinbacher ernst und beantragte bereits am 24.06.2011 die Errichtung der mobilen Messstation. Nach Auskunft der Fraport AG war Steinbach somit die erste Kommune die solch einen Antrag stellte.20120220_fluglaerm-messstation_200.jpg

 

Das lange Warten begründet der Flughafenbetreiber mit seiner bisherigen Einsatzplanung für die mobilen Messanlagen. Das Verfahren hätte sich noch verlängert, wenn der Hessische Verwaltungsgerichtshof mit seiner Entscheidung vom 10.10.2011 das Nachtflugverbot in der Zeit von 23 bis 5 Uhr nicht bestätigt hätte.

 

Die Änderung der Flugrouten erfolgte im Vorgriff auf die Inbetriebnahme der neuen Landebahn im Nordwesten des Frankfurter Flughafens zum 21. Oktober 2011. Wie man täglich der Presse entnehmen und montags im Terminal 1 erleben kann, ist seit der Eröffnung der Bahn eine ganze Region in Aufruhr. „Auch wir in Steinbach nehmen die Veränderung spürbar wahr. Ich erhoffe mir, mit dieser Anlage fundierte Zahlen und objektive Daten über die Situation in Steinbach zu erhalten, damit wir, sollte sich der subjektive Eindruck einiger Bürgerinnen und Bürger bestätigen, gegenüber Fraport und der Landesregierung entsprechend reagieren können“, begründete Steinbachs Bürgermeister Dr. Stefan Naas seine Initiative.

 

Wie der Rathauschef anmerkt, ist der Friedhof als Messstelle zwar ein ungewöhnlicher Ort, aber aufgrund seiner verkehrsruhigen und offenen Lage zum Steinbacher Süden hin ideal für die Messung des Fluglärms über Steinbach.

 

Die Messdaten werden nach entsprechender Auswertung der Stadt zur Verfügung gestellt. „Damit sich die Bürgerinnen und Bürger ein Bild machen können, werden wir die Daten auf unserer Homepage veröffentlichen“, so Naas abschließend. Weitere Informationen rund um das Thema Fluglärm findet man auf der Homepage der Stadt Steinbach (Taunus) unter www.stadt-steinbach.de unter der Rubrik Leben_Fluglärm.


Steinbach (Taunus), 16.02.2012

 

Steffen Bonk

ANSPRECHPARTNER

Hauptamt
Herr Steffen Bonk