Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Bürgermeister Dr. Naas zum stellvertretenden Ausschussmitglied benannt

Bürgermeister Dr. Stefan Naas wurde, wie der Hessische Städte- und Gemeindebund jüngst mitteilte, zum stellvertretenden Mitglied in den Ausschuss für Raumordnung, Strukturförderung, Bau- und Wohnungsfragen des kommunalen Spitzenverbandes benannt.

 

Der Hessische Städte- und Gemeindebund ist neben dem Hessischen Städtetag und dem Hessischen Landkreistag ein kommunaler Spitzenverband, der die Interessen der hessischen Kommunen gegenüber dem Land zum Beispiel bei Gesetzesvorhaben vertritt. Darüber hinaus stehen den Mitgliedskommunen kompetente Ansprechpartner in allen Rechtsfragen zur Verfügung. Der hessische Städte- und Gemeindebund vertritt 404 der insgesamt 421 hessischen Städte und Gemeinden.

 

Neben dem Hauptausschuss gibt es sechs weitere Fachausschüsse, die über Gesetzesinitiativen des Landtages bzw. der Landesregierung beraten oder eigene Initiativen vorbereiten. Dem Ausschuss gehören insgesamt 17 ordentliche Mitglieder sowie 17 Stellvertreter an.

 

Wie in der Kommunalpolitik üblich wird in den Ausschüssen fachlich, zum Teil aber auch hart diskutiert, damit am Ende der Beratung eine Beschlussempfehlung dem übergeordneten Gremium abgegeben werden kann.

 

Für Naas ist die Berufung in den Ausschuss, neben seinem ehrenamtlichen Mandat in der Verbandskammer des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain, eine weitere Möglichkeit regionale Politik, auch zum Wohle Steinbachs, zu gestalten.


Steinbach (Taunus), 27.02.2012

gez.
Steffen Bonk

ANSPRECHPARTNER

Hauptamt
Herr Steffen Bonk