Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Bürgermeister besucht die Energieberatung im Hochtaunus zum dreijährigen Jubiläum

Anlässlich des dreijährigen Firmenjubiläums lud Inhaber Markus Hohmann Bürgermeister Dr. Stefan Naas und Wirtschaftförderin Carina Schmidt zu einem Besuch in die neuen Büroräume in der Daimlerstraße 6 ein.


Die Energieberatung im Hochtaunus bietet Beratungen und Energieausweise für Wohn- und Nicht-Wohngebäude an. Desweiteren unterstützt sie Ihre Kunden bei der Beantragung von KfW, BAFA und anderen Zuschüssen. Die Erstellung von exakt auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Konzepten gehört ebenfalls zu dem Leistungsspektrum der Energieberatung im Hochtaunuskreis, wie Thermografie, Luftdichtigkeitsmessung, Heizlastberechnung und die praxisnahe Beratung und Baubegleitung.


Bei dem Besuch informiert Hohmann Bürgermeister Naas über die KfW-Bezuschussung von Maßnahmen bei Ein- und Zweifamilienhäusern, wie Fassaden- und Dachdämmung, Kellerdeckendämmung, Erneuerung der Heizungsanlage, Einbau neuer Fenster und Lüftungsanlagen. Bei Einhaltung der Rahmenbedingungen der KfW-Bank können bereits bei Einzelmaßnahmen Zuschüsse in Höhe von 7,50 % erhalten werden. Bei umfangreichen Modernisierungen gehen die Zuschüsse gar bis auf 20,00%, zzgl. der Zuschüsse des Bundesamtes f. Wirtschaft u. Ausfuhrkontrolle (BAFA), des Hochtaunuskreises usw.


Bürgermeister Naas nutzt die Gelegenheit sich bei Hohmann für die regelmäßig im Bürgerhaus stattfindenden Energieberatungstermine zu bedanken. „Es ist für Steinbacher Bürger eine gute Möglichkeit sich über ihr Bau- oder Modernisierungsvorhaben und diesbezüglich mögliche Energieeinsparungen zu informieren“, erklärt Naas. Die Erstberatung erfolgt immer kostenlos. Die Beratungstermine finden immer am 1. Montag im Monat (07. Mai, 04. Juni) statt, in der Zeit von 17.30 und 18.30 Uhr im Clubraum Steinbach-Hallenberg.


Ebenfalls freut sich Bürgermeister Naas über eine weitere Zusammenarbeit der Stadt Steinbach mit der Energieberatung im Hochtaunus. Am 10. Mai 2012 um 17.30 Uhr findet die Eröffnung der „Klima braucht Energie“ Eine Ausstellung zum Klimaschutz und zur nachhaltigen Energieversorgung des Regionalverband FrankfurtRheinMain statt, zu der Bürgermeister Naas und Markus Hohmann alle interessierten Steinbacher einladen. Die Ausstellung wird im Foyer des Bürgerhauses für drei Wochen kostenfrei zu sehen sein. Auf den insgesamt 16 Tafeln werden unter anderem die Ursachen und Folgen des Klimawandels dargestellt. Ferner sind Informationen zu Energieverbrauch und –effizienz sowie zum Stromsparen ebenso zu finden wie zu den Erneuerbaren Energien Wind, Sonne, Biomasse und Geothermie. Aufgezeigt werden zudem positive Beispiele aus den Kommunen des Ballungsraums sowie weitere Handlungsmöglichkeiten.

ANSPRECHPARTNERIN

Wirtschaftsförderung
Frau Carina Schmidt