Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Auftritt der Mädchentanzgruppe aus dem JuZ bei den Jugendkulturtagen in Kronberg

Am Sonntag, 17. Juni 2012 nahm die Mädchen-Hip-Hop-Tanzgruppe aus dem Steinbacher Jugendhaus unter dem Namen „Mines Crew“ mit einer Hip-Hop-Tanz-Aufführung an den Jugendkulturtagen in Kronberg teil.


Organisiert war die auf dem Berliner Platz in Kronberg stattfindende Veranstaltung von Nadja Karrenbauer von der kommunalen Jugendförderung und dem Kronberger Kulturkreis.
Unter dem Motto „Kreativ miteinander grenzenlos – gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit“ kamen Teilnehmer aus unterschiedlichsten Gruppen zusammen, um ihre Beiträge aus Tanz, Gesang, Ballett, Theater, Vortrag und Feuershow aufzuführen.


Teilgenommen haben sechs Gruppen mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die sich monatelang vorbereitet hatten, um den Zuschauern ein tolles buntes Programm zu bieten. Besonders mutig war in diesem Zusammenhang die Power-Point-Präsentation der Jugendabteilung der  Oberhöchstädter Sportschützen „Aufklärung statt Stillschweigen“ zum Thema Rassismus und rechte Gewalt mit dem Beispiel NSU, da der Vortrag aus dem sonstigen Programm etwas rausfiel, aber super zum Thema passte und sehr informativ war.


Die Jury aus fünf Leuten hat es sich sicherlich nicht leicht gemacht, eine Entscheidung zu fällen. Bewertet wurden Kreativität und das Umsetzen des Themas.
Das Preisgeld von 1000 Euro ging schließlich an den „Stage Club“ der VHS Hochtaunus: Die Kinder zwischen acht und zwölf Jahren führten das Musical „Der König der Löwen“ auf, um damit deutlich zu machen, dass eine Welt der Unterdrückung auf Dauer nie funktionieren kann.
Ein Überraschungspreis von 300 Euro ging an die Gruppe „Pyronoid“ mit ihrer Feuershow.

20120617_Jugendkulturtage_Kronberg_400.jpg

Die Mädchen des JuZ Steinbach (Sandra, Eva, Adeline, Amina, Melissa und Melinda) haben zwar nicht gewonnen, aber ihre Sache trotzdem super gemacht! Auch sie hatten monatelang unter Anleitung unserer Workshopleiterin Mine Circir – die die Mädchen auch an diesem Tag coachte! -  trainiert. Letzterer möchten wir hier noch einmal unseren besonderen Dank für ihr Engagement aussprechen. Wir hoffen, dass der Workshop nach den Sommerferien weiterlaufen wird!


Weitere Infos: Jugendzentrum der Stadt Steinbach (Taunus), Telefon 06171/978850.

ANSPRECHPARTNER

Jugendzentrum

  • Frau Andrea Schwuchow

  • Frau Sabine Klassen

  • Herr Matthias Wagner