Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Ereignisreiche Zeit für die WT Kinder in der Kita

Zum Abschluss der Kindergartenzeit und des Jahresprojektes „Kleine Künstler in Aktion“ stand ganz oben auf dem Programm die Übernachtung unserer „Wundertütenkinder“ in der Kita.
Voller Vorfreude planten die Kinder (..und die Eltern !) das Abenteuer Übernachtung. Schon früh morgens am Freitag, den 22.Juni füllten sich die Räume der Kita mit Taschen, Reisekoffern, Betten und …? Kuscheltieren, Taschenlampen und Alle im Fußball Outfit !
Abends war Public Viewing angesagt, denn auch bei den Kindern war große EM Begeisterung zu spüren.
In diesem Outfit zogen sie auch los, unsere „Großen“ zu ihrem Überraschungs-Ausflug am Nachmittag und wie auf dem Foto zu sehen, kam erst mal keiner auf die Idee, dass die Reise ins „Keramik Atelier Coloria“ ging. Die Begeisterung über das Bemalen von Keramik war am Abend in tollen Schilderungen der Erzieherinnen und Kinder deutlich zu spüren. Die Ergebnisse können wir in wenigen Tagen bewundern, denn die Gegenstände mussten erst mal in den Brennofen !
Doch das war`s noch lange nicht,… einige Überraschungen, wie Grillen in der Fan Meile und Theater spielen der Erzieherinnen für die Kinder, Seifenblasen im Nachthimmel und Bemalen von Lichttüten stand auch noch auf dem Programm. Nach dem Sieg von Deutschland (mit fachkundigen Äußerungen der Kinder ? !!!) ging`s mit Taschenlampen ausgestattet auf Nachtwanderung. Der Kita-Bär und noch so ein komisches blauhaariges Geschöpf begrüßten die Kinder tanzend, als sie von der Nachtwanderung zurück kamen. So, jetzt aber waschen, Zähne putzen und die Gute-Nacht-Geschichte, - und alle Kinder waren damit einverstanden !
Am nächsten Morgen waren alle wieder munter und freuten sich auf das gemeinsame Früh
stück mit den Eltern. Die waren natürlich stolz auf ihre „Großen“! Mit Tanz und Gesang, einem Abschiedsbrief und Geschenk, erfüllt mit schönen Erinnerungen verabschiedeten sich bald alle Kleinen und Großen ins Wochenende. Ach, was war´s wieder schön!


Nach dem Wochenende mit der Übernachtung stand dann montags ganz traditionell noch der Besuch bei Bürgermeister Dr. Stefan Naas auf dem Programm (natürlich mit dem neuen Schulranzen auf dem Rücken). Das hat auf dem Weg von der Kita bis zum Rathaus schon mächtig guten Eindruck gemacht, wie diszipliniert unsere Wundertüten Kinder wie eine richtige Schulklasse gelaufen sind. Im Rathaus angekommen, wurden im 1. Stock die Schulranzen abgelegt und die Kinder zeigten wieder sehr zur Freude von Bürgermeister Dr.Naas, Janina Kühne und anderen begeisterten Angestellten den Bewegungshit „ A, E, I, O, U“, den Kulttanz der Nation „Nossa, Nossa“ und als Zugabe das Fliegerlied .
Diese Hits waren dann auch die Aufforderung für  Dr. Naas, der wie immer, gerne mit den Kindern zusammen getanzt hat. Der Boden im Rathaus bebte bei so viel Begeisterung ! Mit Beifall, Naschsachen und Glücksradiergummis verwöhnt zogen die Kinder dann zufrieden mit ihren Erzieherinnen in die Kita zurück.
Bald sind sie richtige Schulkinder - in einer neuen, sehr schönen Geschwister-Scholl-Schule.
Und wir ? – Wir müssen Abschied nehmen und freuen uns dann auf neue
WUNDERTÜTENKINDER im nächsten Kindergartenjahr !
Aber vorher machen wir Urlaub – wir haben es uns verdient :-)


Barbara Hollstein und das Team der Kita „Am Weiher“

 

2012_Wundertuetenkinder_400.jpg

ANSPRECHPARTNERIN

Kindertagesstätte "Am Weiher"
Frau Barbara Hollstein