Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Freiwillige Helfer gesucht!

Das Telefon im Rathaus steht seit Freitag nicht mehr still. „Selbst am Wochenende erreichten uns unzählige Hilfsangebote von Bürgern, die uns mit Sach- und Möbelspenden unterstützen möchten“, berichtet Bürgermeister Stefan Naas, „wir kommen kaum nach, uns bei den Spendern zu bedanken.“ Derzeit sind bei der Stadtverwaltung schon Spendenangebote für fast alles, was in einer Wohnung gebraucht wird, eingegangen: Betten, Schränke, Tische, Geschirr, Wäsche und Kleidung. Grund für diese Welle der Hilfsbereitschaft ist der Brand im Bürgerhaus, der in der Nacht zum Freitag den Bürgerhaussaal komplett zerstörte und auch am angrenzenden Wohnhaus einen sehr großen Schaden anrichtete. Wie der Rathauschef informiert, können drei der betroffenen Familien wieder zurück in ihre Wohnungen. Für die anderen vier Familien konnte mit Hilfe des Volks- Bau und Sparvereins Notquartiere geschaffen werden, die gestern bereits bezogen wurden.


„Uns drängte die Zeit!“, berichtet Naas. „Die betroffenen Familien konnten auf Grund der Messe in Frankfurt nur bis Dienstag in den Unterkünften in den Hotels bleiben – „wir mussten schnell handeln!“. Ausgestattet mit dem allernotwendigsten wie Betten, Küchenschränken und einem Kleiderschrank konnten die Familien nun die erste Nacht in den Wohnungen schlafen, die für die nächsten Wochen ihr neues Zuhause sein werden.


Da so viele Steinbacher, aber auch Bürger aus den Nachbarkommunen, Hilfe in Form von Möbelspenden angeboten haben, gibt es jetzt eine große Auswahl an Möbeln, die es zu verteilen gilt. Jedoch wird hier Hilfe gebraucht! „Wir möchten am Samstag, 16. Februar, mit freiwilligen Helfern die angebotenen Möbelspenden, die gebraucht werden können einsammeln und in den Wohnungen der Familien aufbauen“, erklärt der Bürgermeister. Aufgerufen sind Freiwillige, die Tragen können und vor allem auch Fahrer mit Fahrzeugen zum Transport. Wer helfen möchte, kann sich bei Frau Schmidt im Rathaus melden, unter der Telefonnr. 7000-21 oder auch per Mail an carina.schmidt@stadt-steinbach.de.


Wer am Samstag keine Zeit hat, aber dennoch gerne die Familien unterstützen möchte, kann dies am Besten über Geldspenden bei der Bürgerstiftung „Bürger  helfen Bürgern“ (Kto. 0015 098 775; BLZ 512 500 00 bei der Taunus Sparkasse) tun.

 

Steinbach (Taunus), 12.02.2013

 

gez.
Carina Schmidt

ANSPRECHPARTNERIN

Frau Carina Schmidt
Telefon 06171-7000-21

carina.schmidt@stadt-steinbach.de