Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Der Sport bewegt Kulturen

Übungsleiterausbildung für Frauen mit und ohne Migrationshintergrund

Die Frauenbeauftragte der Stadt Steinbach (Taunus) informiert:

 

Der Sport bewegt Kulturen
Übungsleiterausbildung für Frauen mit und ohne Migrationshintergrund

 

Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport bietet in Zusammenarbeit mit dem Sportkreis Hochtaunus e.V. und dem Landessportbund Hessen e.V. eine Übungsleiterausbildung für Frauen mit und ohne Migrationshintergrund an.

 

Ausbildungsstart in Oberursel ist im Juni 2014. Die Ausbildung findet an mehreren Wochenenden freitags, 17 – 20 Uhr, sowie samstags, 10 – 16 Uhr, statt. Bei Bedarf wird eine Kinderbetreuung angeboten.

 

„Der Sport bewegt Kulturen – Übungsleiterausbildung für Frauen“ bildet Sie zur Übungsleiterin im Breitensport aus. Nach einem Vorbereitungskurs (60 LE) werden Sie im Ausbildungslehrgang (140 LE) qualifiziert, Unterrichtsstunden zu planen und durchzuführen, mit dem Ziel Breitensportgruppen im Verein zu leiten. Die Ausbildung ist sportartübergreifend. Nach erfolgreicher Teilnahme der Ausbildungslehrgänge erhalten Sie die C-Lizenz des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

 

Der Eigenanteil für die Ausbildung beträgt 120,00 Euro. Der Abschluss findet im Oktober/November 2014 statt.

 

  • Sie sind weiblich, verfügen über gute deutsche Sprachkenntnisse und sind 17 Jahre und älter?
  • Sie bewegen sich aktiv in einer Sportgruppe und können sich vorstellen, selbst eine Freizeitsportgruppe im Verein anzuleiten?
  • Sie leben im Hochtaunuskreis und möchten sich für diese Aufgabe qualifizieren?

 

Dann melden Sie sich jetzt an!

 

Anmeldung und Informationen:

 

Weitere Informationen:
Frauenbeauftragte der Stadt Steinbach (Taunus), Frau Inge Michaelis,
Telefon 06171/7000-45, E-Mail inge.michaelis@stadt-steinbach.de

ANSPRECHPARTNERIN

 

Frauenbeauftragte
Frau Inge Michaelis