Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Containerplatz um Papierpresse erweitert

Stadtverwaltung verbessert weiter Bürgerservice

20140430_Papierpresse_200.jpgSichtlich neugierig, drückt Bürgermeister Dr. Stefan Naas den roten Knopf, worauf sich mit einem Surren und Stampfen der Stahlstempel in Bewegung setzt und die ersten Papiermassen in der neuen Altpapierpresse auf dem Steinbacher Containerplatz zusammen drückt.


Wie bereits in der letzten Stadtverordnetenversammlung durch den Rathauschef angekündigt, konnte mit dem von der Stadt beauftragten Abfuhrunternehmen Knettenbrech + Gurdulic vereinbart werden, dass auf dem Containerplatz eine Presse für Altpapier installiert wird. Bürgerinnen und Bürger haben nunmehr die Möglichkeit zu den Öffnungszeiten des Containerplatzes in der Waldstraße vor allem sperrige Kartonagen, die sonst die kleineren, im Stadtgebiet verteilten Container rasch verstopfen, zu entsorgen.


„Der Amazon-Effekt mach auch vor Steinbach nicht halt!“ Mit diesen Worten verweist Naas auf das steigende Aufkommen von Altpapier, was auch ein Resultat des heute gängigen Onlineshoppings ist. Wir konnten in Abstimmung mit dem Entsorger zwar auch weitere Container im Stadtgebiet aufstellen, mussten aber feststellen, dass diese trotz dreimaliger Leerung pro Woche rasch gefüllt und/oder verstopft waren, erläutert der Bürgermeister. „Wir sehen in der Installation der Papierpresse einen weiteren Beitrag zur Steigerung des Services der Stadtverwaltung. Ich hoffe, dass die Steinbacherinnen und Steinbacher rege, vor allem bei großen Verpackungen, Gebrauch machen“, so der Rathauschef abschließend.


Die Öffnungszeiten des Containerplatzes sind im Abfallkalender gekennzeichnet, grundsätzlich ist der Platz vom 01. März bis 30. November dienstags in der Zeit von 16 bis 18 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet.

ANSPRECHPARTNER

 

Bau-, Ordnungs- und Umweltamt
Frau Andrea Würz