Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Ehrenbrief des Landes Hessen für Herrn Günter Hauert

Zu Beginn der Stadtverordnetenversammlung am 2. Juni 2014 wurde Herr Günter Hauert für sein vielfältiges und langjähriges ehrenamtliches Engagement im Kleingartenverein „Im Wingert“ in Steinbach (Taunus) mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.


20140602_Ehrenbrief_Hauert_IMG_4673_200.jpgBürgermeister Stefan Naas überreichte die vom hessischen Ministerpräsidenten verliehene Auszeichnung an Herrn Hauert, der diese im Beisein seiner Familie und Freunde entgegen nahm. Die Ehrennadel des Landes wurde dem Ehrenträger von Frau Stadtverordnetenvorsteherin Gabriele Eilers angesteckt.


Günter Hauert engagiert sich seit 1994 im Vorstand des Kleingartenvereins und begleitete dort dauerhaft bis 2008 die Stelle des Kassierers. 2010, als der Verein vor einem Führungsvakuum stand, war es für Günter Hauert selbstverständlich, wieder aktiv zu werden und für ein Ehrenamt im Vereinsvorstand zu kandidieren. Ohne Gegenstimme wurde er zum stellvertretenden Vorstandsmitglied gewählt und begleitet diese Funktion bis heute.


Beraten, helfen und Verantwortung für andere zu übernehmen ist für Günter Hauert eine Selbstverständlichkeit, die ihm Freude bereitet. Er hat stets ein offenes Ohr für die Wünsche und Interessen der Kleingärtner. Sein Naturell ist das geben statt nehmen. So musste er sich vor Jahren in die Rolle des Kassiers erst rein finden und als Schatzmeister den ausgewogenen Geiz zum Wohle des Vereins lernen, um nur solche Ausgaben frei zu geben, die satzungsgemäß zur Erhaltung und Weiterentwicklung des Kleingartenvereins notwendig sind.


„Mit dieser Ehrung danken wir Ihnen für Ihren unermüdlichen und selbstlosen Einsatz zugunsten Steinbacher Bürgerinnen und Bürger, die im Kleingartenverein für sich und Ihre Familien einen geliebten Ort zur Freizeitgestaltung gefunden haben“, sagte Bürgermeister Naas. „Ich danke aber auch Ihrer Frau und Ihrer Familie, die in vielen Stunden der Arbeit auf Sie verzichten mussten und so das Engagement unterstützt haben“, so Naas weiter.


Es ist Günther Hauert ein aufrichtiges Anliegen, die kleingärtnerische und damit sozial-gesellschaftliche Bedeutung des Kleingartenwesens zu erhalten und weiterzuentwickeln.


„Seine Arbeit im Vereinsvorstand der Kleingärtner zeigt, wie vielfältig die Möglichkeiten sind, sich für die Allgemeinheit einzusetzen und einen wichtigen Beitrag für das Gemeinwohl in unserer Stadt zu leisten“, so Naas anerkennend.


Sichtlich bewegt nahm Günter Hauert die Auszeichnung, mit dankenden Worten zum Abschluss, an.

 

ANSPRECHPARTNER

 

Haupt- und Personalamt
Herr Jörg Schwengler