Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Der Ausbau des Breitbandnetzes ist in vollem Gange

Doppelte Geschwindigkeit dank Vectoring-Technik

Liebe Steinbacherinnen und Steinbacher,


es ist endlich soweit!


Nach einigen Gesprächen, die im Vorfeld mit der Deutschen Telekom zu führen waren, sind die ersten Multifunktionskästen im Stadtgebiet nun installiert. Die Deutsche Telekom baut derzeit als Teil der Telekom-Breitbandoffensive „Integrierte Netz-Strategie“ ihr VDSL-Netz in Steinbach (Taunus) aus.


20140613_Breitband_IMG_4753_200.jpgRund 13.5 Kilometer Glasfaserkabel werden bis Jahresende unter der Erde verlegt und die Haushalte an 20 Multifunktionskästen angeschlossen. Damit sollen rund 5300 Haushalte in Steinbach (Taunus) zukünftig mit Hochgeschwindigkeit über die weltweite Datenautobahn fahren.


Durch den VDSL-Ausbau (Very Hight Speed Digital Subscriber Line) will die Deutsche Telekom in Steinbach Geschwindigkeiten mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde im Download und 40 Megabit pro Sekunde im Upload anbieten können. Ursprünglich war von 50 Megabit pro Sekunde die Rede, doch die neue Vectoring-Technik, die in Steinbach zum Einsatz kommt, macht die doppelte Geschwindigkeit möglich. Je näher die Wohnungen an den Multifunktionskästen liegen, die für die Verteilung zuständig sind, desto schneller wird man auf der Datenautobahn unterwegs sein können.


Ein schneller Internetanschluss ist für Familien und Firmen ein wichtiges Entscheidungskriterium für die Ansiedlung in Steinbach. Daher sehe ich dem schnellen Netz mit großer Freude entgegen.


Die Deutsche Telekom investiert einen mittleren siebenstelligen Betrag in den Steinbacher Ausbau des VDSL-Netzes.


Durch den Ausbau des Netzes gewinnt Steinbach einen weiteren Standortvorteil und sie als Bürgerinnen und Bürger eine echte Anbieterauswahl. Neben dem Telekom-Konkurrent UnityMedia, der eine Abdeckung von 90 Prozent in Steinbach bietet, haben sie bald die Wahl unter zwei Anbietern, wenn es um ein schnelles Netz geht.


Es grüßt Sie herzlich
Ihr
Stefan Naas
Bürgermeister

ANSPRECHPARTNER

 

Bau-, Ordnungs- und Umweltamt
Herr Alexander Müller