Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Zwei Schläge und die Kerb war eröffnet

20141011_Kerb_001_200.jpgAm Samstag, 11.10.2014, 14 Uhr eröffnete Bürgermeister Dr. Stefan Naas mit zwei gut platzierten Schlägen auf das Ebbelwei-Fässchen die Steinbacher Kerb.


Seit den frühen Morgenstunden waren die Burschen der Kerbegesellschaft „Gut Schluck“, die in diesem Jahr ihr 25-jähriges Jubiläum feiern, unterwegs. Im Steinbacher Wald wurde wie jedes Jahr ein passender Baum ausgesucht, der vor dem Fassanstich auf dem Kerbeplatz aufgestellt wurde. 20141011_Kerb_002_200.jpgDen Kerbebaum ziert jährlich der Puppenmann Johann, der auf einem Stuhl sitzend, an der Baumkrone befestigt wird und über die Kerb wacht.


Zum Fassanstich lobte Bürgermeister Naas besonders die Arbeit der Kerbeburschen, die die Tradition des Festes in all den Jahren hochhalten. „Wir sind eine der wenigen Städte, wo es noch eine Kerb mit Fahrgeschäften und Imbissbuden gibt“, betone der Rathauschef stolz und warb gleichzeitig für neue Mitglieder bei der Kerbegesellschaft. 20141011_Kerb_003_200.jpgBesondere Anerkennung sprach der Rathauschef auch den erfahrenen Kerbeburschen aus. Allen voran Willi und Erwin Fuchs, Helmut Gissel, Michael Wolf und Gerd Rother, die sich immer verlässlich um den Erhalt und Fortbestand der Kerb in den vergangenen Jahren gekümmert haben. Ebenso herzlich dankte Stefan Naas der Familie Ries, die nicht nur als Standbetreiber, sondern auch als Ausrichter der Kerb seit Jahren zum guten Gelingen beitragen.


Die Fahrgeschäfte und Imbissbuden fanden wieder guten Zuspruch und auch das erstmals aufgestellte Festzelt fand guten Anklang in der Bevölkerung. Traditionell wurde die Kerb am Dienstag mit dem Familientag beendet.

 

 

20141011_Kerb_004_200.jpg 20141011_Kerb_005_200.jpg
20141011_Kerb_006_200.jpg 20141011_Kerb_007_200.jpg

ANSPRECHPARTNERIN

Büro des Bürgermeisters
Frau Carina Schmidt