Sie befinden sich hier: Aktuell | Pressemitteilungen

Wiedereinstieg in den Beruf

Die Frauenbeauftragten im Hochtaunuskreis bieten an:

Wiedereinstieg in den Beruf
Workshop Orientierungshilfe für Berufsrückkehrerinnen

 

Mittwoch, 29. Januar 2015 von 9.00 Uhr bis 14.15 Uhr
in der Hugenottenkirche in Usingen, Alter Marktplatz/Neutorstraße
 

Kindererziehungszeit, Krankheit, Auslandsaufenthalt, Elternbetreuungszeit, Arbeitslosigkeit - wesentlich häufiger sind Frauen von einer Berufspause betroffen. Doch wenn Sie wieder berufstätig werden möchten, sollten Sie Ihre Kompetenzen, Ressourcen, Möglichkeiten und Bedürfnisse aktuell ermitteln und erfassen.

Wir möchten mit dieser Veranstaltung Frauen ansprechen, die ihren Wiedereinstieg planen oder sich noch nicht sicher sind, zu welchem Zeitpunkt sie in den Beruf zurückkehren wollen.

Der Workshop befasst sich mit folgenden Fragen:

Welche Möglichkeiten habe ich? Welche Hilfen kann ich erwarten?
Der Weg zur Eigeninitiative!

Inhalt:
- Informationsvortrag zum beruflichen Wiedereinstieg – viel pro, wenig contra und praktische Tipps für die Arbeitssuche.
- Vortrag einer erfolgreichen Berufsrückkehrerin.
- Workshop Konstruktive Lösungen suchen und finden auf dem Weg zur Berufsrückkehr – mit Kreativität und Teamgeist in neue Lebensräume.

Der Workshop wird angeboten in Kooperation mit der Frauenbeauftragten Frau Ute Harmel, Stadt Usingen.

Referentin ist die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Frau Heike Schubert aus Bad Homburg und Frau Dorissa Winkenbach, Coach und systemische Beratung.

Die Kosten betragen 15,00 Euro.

Anmeldung bei Frau Dr. Silke Heil und Frau Elke Engmann, Frauenbeauftragte des Hochtaunuskreises, Telefon (0 61 72) 999 – 54 10 und – 54 16 oder per E-Mail an elke.engmann@hochtaunuskreis.de.

ANSPRECHPARTNERIN

Frauenbeauftragte
Frau Inge Michaelis