Sie befinden sich hier: Leben | Schulen & Bildung | Phorms Frankfurt Taunus Campus

Phorms Frankfurt Taunus Campus 

Bilinguale Grundschule und Gymnasium Phorms Frankfurt Taunus Campus

Der erste Spatenstich für die neue Schule PHORMS FRANKFURT TAUNUS CAMPUS 20101029_spatenstich_phorms_nebhuth_200_72dpi.jpgwurde am 29.10.2010 durch eine Delegation der Stadt Steinbach (Taunus) mit Bürgermeister Dr. Stefan Naas, die Architekten, die Bauleitung, Pressevertreter, Lehrkörpern sowie Schülerinnen und Schülern gesetzt.

Der Campus in Steinbach (Taunus) liegt mitten in der Natur, wo die Schülerinnen und Schüler ausreichend Platz zum Spielen und Toben erhalten. Die ruhige Lage bietet eine optimale Atmosphäre zum konzentrierten Lernen.

Bis zum Bezug des Neubaus auf dem Geländes des ehemaligen Waldschwimmbades fand der Unterricht in mobilen Klassenzimmern statt.

Der neue Taunus Campus von Phorms Education ist zum Beginn des Schuljahres 2011/2012 bezugsfertig.

Weitere Informationen finden Sie hier » Phorms Taunus.

 

Die Einweihungsfeier des neuen Schulgebäudes Taunus Campus fand am 09. August 2011 statt.

einweihung_phorms_02_200 einweihung_phorms_03_200.jpg

 

Rede von Bürgermeisters Dr. Stefan Naas anlässlich der Einweihungsfeier des neuen Schulgebäudes Taunus Campus am 09. August 2011


Sehr geehrter Herr Staatsminister Boddenberg,
sehr geehrter Herr Landrat Krebs,
sehr geehrter Herr Stadtverordnetenvorsteher Dr. Weyres,

Sehr geehrter, lieber Herr Schulleiter Gehrig,
verehrte Architekten, Handwerker, Ausführende,
verehrte Schulgemeinde, liebe Eltern
und vor allem liebe Kinder,

anlässlich der Einweihung der neuen Phorms-Schule auf dem Taunuscampus überbringe ich Ihnen die besten Grüße und Glückwünsche der Stadt Steinbach und ihrer Bürgerinnen und Bürger.
einweihung_phorms_01_200.jpgWir beglückwünschen Sie zu dem raschen Bau der schönen neuen Schule.
Keine 5 Monate haben Sie gebraucht, um die Schule fertig zu stellen. Sicherlich eine Vorbild für andere. Wir freuen uns mit Ihnen, den Bauherren, die Architekten sowie die Handwerker dass das Projekt glücklich beendet werden konnte. Die Kinder und das Kollegium freuen sich auf ihre neue Schule und dem damit verbundenen Ende des Provisoriums in den Containern.

Wir beglückwünschen Sie auch zu der Standortentscheidung Steinbach.

Für die Stadt Steinbach ist dies ein besonderer Tag der Freude, da nun für jedermann sichtbar nach 16 Jahren Stillstand und Zerfall auf dem Gelände des alten Schwimmbades etwas Neues entstanden ist. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bei den Verantwortlichen von Phorms Education bedanken. Das Projekt stand auf der Kippe. Aber mit vereinten Kräften haben wir es geschafft – Die neue Schule steht!

Heute ist ein großer Tag für Steinbach – Die Schule ist ein Signal zum Aufbruch!

Dieser moderne, sich in das Umfeld einpassende Bau entspricht den neusten Anforderungen einer Bildungsstätte, in der die Kinder ganztägig betreut werden. Ich bin davon überzeugt, Kinder, Lehrer und Eltern hier sehr schnell wohl fühlen werden.

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

ich betrachte den Taunus Campus als hervorragende Ergänzung zu den guten Betreuungs- und Bildungsangeboten in unserer Stadt.

Mit dem Ausbau der Betreuung der unter Dreijährigen, dem Neubau der Geschwister-Scholl-Schule sowie des angeschlossenen Betreuungsangebotes gibt es in unserer Stadt erstmals ein pädagogisches Angebot von der frühkindlichen Bildung bis hin zum Abitur. Erstmals ist es möglich in Steinbach das Abitur abzulegen – das ist eine großartige Perspektive für die Entwicklung unserer jungen Stadt.

Ich bin mir sicher, dass diese sogenannten weichen Standortfaktoren die Attraktivität Steinbachs gerade für junge Familien in den geplanten Neubaugebieten steigern werden. Dem Bauwerk, der Schule und Ihnen allen wünsche ich heute ein herzliches

Glück auf!

Als Einweihungsgeschenk habe ich Ihnen heute folgende drei Dinge mitgebracht.

Eine neue Stadtkarte- und Freizeitkarte von Steinbach (Taunus), in welcher viele Freizeiteinrichtungen von Steinbach verzeichnet sind.

Einen Vogelnistkasten mit Steinbacher Wappen von den Oberurseler Werkstätten gefertigt und im Rathaus erwerblich.

Einen Klimakoffer des Wetterparks Offenbach. Elf naturwissenschaftliche und sicherlich spannende Experimente zu Wetter und Klima können die Schülerinnen und Schüler hiermit ausprobieren.

KONTAKT

Waldstraße 91
61449 Steinbach (Taunus)
Telefon (0 61 71) 2 06 02 ‑ 70
Telefax (0 61 71) 2 06 02 ‑ 99
frankfurt-taunus@phorms.de

 

WEITERE INFOS

Phorms Taunus