Regionaler Flächennutzungsplan

Für die Stadt Steinbach (Taunus) gilt der Regionaler Flächennutzungsplan 2010 des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain und des rechtskräftigen Änderungsverfahrens www.region-frankfurt.de/Aufgaben/Planung/Archiv-Änderungsverfahren

Der Regionale Flächennutzungsplan stellt die Art der Bodennutzung in ihren Grundzügen dar, ebenso wie alle Flächennutzungspläne. Beispielsweise werden Wohnbauflächen, gewerbliche Bauflächen und Flächen für den Gemeinbedarf dargestellt. Ebenso werden Grünflächen, Flächen für die Landwirtschaft und Wald abgebildet und die Verkehrsstraßen und Versorgungsanlagen abgebildet. 

Diese Darstellung soll Planungen vereinfachen sowie eine nachhaltige städtebauliche Entwicklung ermöglichen. Der Regionale Flächennutzungsplan wird wie auch ein Bebauungsplan auf kommunaler Ebene in einem zweistufigen Beteiligungsverfahren nach den Vorschriften der §§ 3, 4, 4a und 4b des Baugesetzbuches BauGB, aufgestellt. 

Informationen zum Beteiligungsangebot des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain für aktuelle RegFNP-Änderungsverfahren finden Sie unter folgendem Link: www.region-frankfurt.de/beteiligungsverfahren.

Der Flächennutzungsplan ist verbindlich für die Stadtverwaltung und andere Behörden. Der regionale Flächennutzungsplan 2010 sowie weitere Pläne sind auf der Homepage des Regionalverbandes FrankfurtRheinMain einzusehen.

Der Regionalverband FrankfurtRheinMain hat den gesetzlichen Auftrag, mit seiner Planung die langfristige geordnete Siedlungs-, Landschafts- und Verkehrsentwicklung in der Region Frankfurt/Rhein-Main zu steuern. Dem Regionalen Flächennutzungsplan 2010 für 75 Mitgliedskommunen, der am 17. Oktober 2011 in Kraft getreten ist, hat der Regionalverband einen Meilenstein zur Regionalentwicklung gesetzt. Dieser Plan ist die Grundlage dafür, das die Region Frankfurt/Rhein-Main weiterhin zu den Wachtumsregionen in Deutschland zählen kann. Nähere Informationen erhalten Sie beim Regionalverband FrankfurtRheinMain.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.