Walter-Herbst-Weg wurde offiziell eingeweiht

Am Sonntag, 20. September 2020 fand im Rahmen der Stadtrallye die offizielle Einweihung des Walter-Herbst-Weges statt.

Von 1962 bis 1992 war Walter Herbst, der im Juli 2019 im Alter von 89 Jahren verstorben ist, Steinbacher Bürgermeister. Er gilt als Erbauer des modernen Steinbachs. Sein Anliegen war die Schaffung von Wohnraum und Infrastruktur für die Bürgerinnen und Bürger von Steinbach. In seiner Amtszeit stieg die Einwohnerzahl von ca. 1700 auf circa 11.000. Sein Wirken für eine lebenswerte Kommune wurde 1972 vom Land Hessen mit der Verleihung der Stadtrechte an das ehemals kleine Taunusdorf geehrt. Er selbst war Ehrenbürger der Stadt und erhielt vom Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland das Bundesverdienstkreuz erster Klasse.

Eine Bronzetafel am neu eröffneten Walter-Herbst-Weg erinnert nun an sein Wirken. Im Beisein der Söhne von Walter Herbst und dessen Gattinnen sowie zahlreicher Steinbacherinnen und Steinbacher erinnerte Bürgermeister Steffen Bonk an seinen Amtsvorgänger und fand würdevolle und herzliche Worte, wofür sich die Familie im Anschluss bedankte. Die Söhne erinnerten an ihre Kindheit, wo Steinbach und die Ideen und Vorhaben des Vaters täglich Thema am Essentisch waren. Der Stolz der Familie war im Rahmen der Einweihung spürbar. Ihren Dank über die Würdigung ihres Vaters brachten Sie Bürgermeister Bonk und dem Magistrat zum Ausdruck.

Die Bronzetafel wurde nach den Worten von Bürgermeister Bonk und der Familie gemeinsam enthüllt. „Es ist mir eine besondere Ehre und Freude den Walter-Herbst-Weg offiziell einzuweihen und die Gedenktafel, die an Steinbachs langjährigen Bürgermeister und Ehrenbürger erinnert, gemeinsam mit der Familie, zu enthüllen. Damit trägt in der neueren Geschichte unserer Stadt ein Weg erstmals den Namen einer Person, die sich um die Stadt verdient machte. Walter Herbst leitete die Geschicke Steinbachs drei Jahrzehnte und prägte die Stadt wie kein Zweiter. Er hat diese Ehre verdient!“, so Bürgermeister Steffen Bonk.

Im Rahmen der Steinbacher Stadtrallye wurde an diesem Sonntag auch offiziell der Pijnackerweg eingeweiht. Dieser ist die zentrale Wegeachse durch das Wohnquartier Hessenring und erinnert an Steinbachs frühere niederländische Partnerstadt. „Der Weg ist aber viel mehr als eine schlichte Verbindung zweier Orte, er ist ein Ort der Begegnung, des Austauschs, der zum Verweilen und Spielen einlädt. Tolles Ergebnis!“, so der Rathauschef.

Fotos der Einweihung finden Sie auf der städtischen Homepage unter www.stadt-steinbach.de in der Bildergalerie. 


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.