Stadt unterstützt ihre Einzelhändler mit eigenem Online-Marktplatz „Steinbach TO GO“

Die Gastronomiebetriebe, Einzelhändler und Dienstleister mussten aufgrund der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus schließen. Um ihre Existenz zu sichern lassen sie sich im Rahmen der Verordnungen und ihrer Kreativität Möglichkeiten einfallen, wie sie weiterhin Serviceleistungen aufrecht halten können, um in dieser Zeit ein paar Einnahmen zu erhalten.

Mit dem neuen Online-Marktplatz will die Stadt Steinbach (Taunus) ihre Gewerbetreibenden unterstützen. Auf dem Online-Portal können sich die Unternehmen selbständig anmelden und ihre Dienstleistungen, Zeiten und Kontaktdaten einstellen. Die Bürgerinnen und Bürger haben dann gesammelt auf einer Seite - nach Kategorien sortiert - alle Angebote in Steinbach gebündelt.

Die kleinen Unternehmen erreichen mit ihren Angeboten wie beispielsweise Abholservice von Kuchen, Lieferung von Pizza und vielen mehr schneller ihre Kunden und müssen in diesen Zeiten nicht einzeln versuchen ihre Angebote zu kommunizieren. Die Stadt übernimmt die einmaligen Kosten für das Online-Portal. Für die Unternehmen ist der Eintrag kostenfrei. Mit wenig Aufwand können die Händler ihre Einträge selbst vornehmen und aktuell halten.

„Eine kleine Unterstützung, die wir als Stadt der lokalen Wirtschaft anbieten, aber ich denke, in dieser Zeit ist jede Hilfe wichtig“, so Bürgermeister Steffen Bonk, der schnell und unbürokratisch den Online-Marktplatz für Steinbach ins Leben gerufen hat.

Den Online-Marktplatz finden Sie unter www.stadt-steinbach.de/wirtschaft-stadtentwicklung/togo.

„Mit unserem neuen Portal bieten wir als Stadt Steinbach eine sehr gute Informationsplattform auf der unsere Gewerbetreibenden in schwierigen Zeiten für Ihre Dienstleistungen wie Liefer- und Abholservice werben können. Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Steinbacherinnen und Steinbacher von diesen Angeboten Gebrauch machen oder auch Gutscheine kaufen, damit es auch nach der Krise noch eine große Vielfalt an Unternehmen, Geschäften und Restaurants in Steinbach gibt“, wirbt Erster Stadtrat Lars Knobloch für das Angebot.

„In diesen schweren Zeiten ist es besonders schön zu sehen, wie Steinbach zusammenhält. Daher auch hier meine Bitte an Sie: Nutzen Sie den Online-Marktplatz und unterstützen Sie mit Ihren Bestellungen und Einkäufen den Steinbacher Einzelhandel, die Gastronomen und unsere lokalen Unternehmen“, so der Rathauschef. 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.